Autor: admin

Erste Saisonniederlage unter der Woche

TSV Allmendingen I – SV Dürmentingen I  3:2 (1:1)

Bereits unter der Woche konnten die Jungs der Aktiven leider keine Punkte mit nach Hause nehmen. Beim Auswärtsspiel in Allmendingen musste man sich dem Gastgeber mit einem sehr knappen 3:2 geschlagen geben. Das Spiel war zu Beginn leistungstechnisch ausgeglichen und wurde gegen Ende mit vielen Fouls übersäht. Dadurch entstand kaum mehr ein Spielfluss und es gab zahlreiche Unterbrechungen. Durch einen Freistoß in der 15. Spielminute konnte IV Fabian Kugler nach Kopfballverlängerung zum 0:1 einnicken. Fünfzehn Minuten später konnte der TSV per Elfmeter ausgleichen. In der zweiten Hälfte der Begegnung trafen die Gastgeber zum 2:1 per Traumtor. Nur einige Minuten danach köpfte Patrick Schlegel erneut nach einem Freistoß aus dem Halbfeld zum Ausgleich ein. Kurz vor Ende traf der TSV zum 3:2 Endstand. Insgesamt eine nicht unverdiente Saisonniederlage für den SVD, da Allmendingen ab dem 1:1 die intelligentere Mannschaft war.

Aufstellung:

Moritz Weber (1), Christian Rommel (3), Dominik Schirmer (4), Jakob Ziegler (5), Alexander Schäfer (6), Viktor Ruff (8), Patrick Schlegel (10), Luca-Raphael Barta (13), Rico Schlegel (18), Maik Frahs (19), Fabian Kugler (21)

Auswechslungen:

70.Minute: Niklas Kirchenbaur für Dominik Schirmer

80.Minute: Niklas Weggenmann für Maik Frahs

Siegloses Auswärtsspiel

SGM TSV Allmendingen/ Bergemer SV II – SV Dürmentingen II  6:3 (1:1)

Die Reservemannschaften spielten ebenfalls unter der Woche, jedoch ein Tag vor der 1. Mannschaft.

Auch die Reserve der rot-schwarzen konnte keine Punkte mit nach Hause nehmen. Nach einer guten ersten Hälfte schien es nicht danach, dass es ein so eindeutiges Ergebnis werden sollte. Die Gastgeber arbeiteten mit vielen langen Bällen in die Spitze. Das stellte unsere Hintermannschaft immer wieder vor Probleme. Kurz nach der Pause konnte man sogar zwischenzeitlich in Führung gehen. Doch leider wurde jedes Mal, wenn wieder Hoffnung auf den Sieg oder den Anschlusstreffer bestand ein Treffer der Gastgeber erzielt. Ein Paar Tore der SGM waren sehr fraglich auf Grund der Abseitsstellung. Nichtsdestotrotz gelang es den Jungs des SVD nicht ihre Chancen zu verwerten. Am Ende siegte die SGM verdient da sie Ihre Chancen nutzte.

Aufstellung:

Dustin Fischer (1), Steffen Schelkle (6), Jonas Madarac (7), Rico Kettnaker (9), Steffen Blatter (10), Jonas Müller (11), Sascha Weber (13), Julian Gobs (14), Nicolas Diebold (17)

Auswechslungen:

46.Minute: Paul Weber für Sascha Weber

46.Minute: Fabian Huber für Steffen Schelkle

+++ Ausblick +++

Für beide Mannschaften zählt nun nur ein Sieg in den nächsten Begegnungen. Über zahlreiche Zuschauer freuen sich die Akteure und der Verein.

5. Spieltag: Sonntag, 24.09.2023

13:15 Uhr: SV Dürmentingen II : SGM Spfr Kirchen/ SV Herbertshofen II

15:00 Uhr: SV Dürmentingen I : SGM Spfr Kirchen/ SV Herbertshofen I

6.Spieltag: Sonntag, 01.10.2023

13:15 Uhr: SV Ringingen II: SV Dürmentingen II

15:00 Uhr: SV Ringingen I : SV Dürmentingen I

Heimsieg im Lokalderby

SV Dürmentingen I – SV Langenenslingen I  1:0 (0:0)

Bei gutem Wetter konnte der SVD drei Punkte im Heimspiel einfahren. Der Bezirksligaabsteiger SV Langenenslingen musste sich geschlagen geben. Anfangs schien das Spiel statisch. Nach längerer Zeit kristallisierte sich die bessere Fitness unserer Jungs klar heraus. Ab der zweiten Hälfte tat sich der Gast sehr schwer die Räume auf dem großen Platz zu zuschieben. Der SVD war überwiegen im Ballbesitz und hatte den größeren Spielanteil. Es wurden etliche Chancen vergeben. Am Ende brauchte es auch etwas Spielglück und zum 1:0 Siegtreffer konnte Neuzugang Fabian Kugler beisteuern. Insgesamt ein verdienter Sieg, da die Jungs in rot-schwarz mehr investiert haben und die drei Punkte wollten.

Aufstellung:

Moritz Weber (1), Niklas Kirchenbaur (2), Christian Rommel (3), Dominik Schirmer (4), Jakob Ziegler (5), Alexander Schäfer (6), Viktor Ruff (8), Patrick Schlegel (10), Luca-Raphael Barta (13), Rico Schlegel (18), Fabian Kugler (21)

Auswechslungen:

46.Minute: Julian Gobs für Rico Schlegel

57.Minute: Rico Kettnaker für Niklas Kirchenbaur

59.Minute: Maik Frahs für Alexander Schäfer

72.Minute Niklas Weggenmann für Dominik Schirmer

Niederlage für unsere Reservemannschaft

SV Dürmentingen II – SGM Langenenslingen / Andelfingen II   1:2 (0:1)

Unsere Jungs der Reserve mussten sich einer am Ende besseren SGM geschlagen geben. Die Reservemannschaft der Gäste kombinierte sehr gut und verstand sich fast blind. Sie überspielten oft mit einfachen Spielzügen und scheiterten aber an ihrer eigenen Chancenverwertung. Auch unsere Jungs konnten sich Chancen erspielen, die leider nicht genutzt wurden. Am Ende gelang lediglich ein Ehrentreffer durch AH-Spieler Sascha Weber. Dieser brachte kurzweilig Wind in die Partie, welcher durch den Schlusspfiff schnell wieder abflaute. Die Treffer der SGM Langenenslingen / Andelfingen fanden beide unmittelbar vor und nach der Halbzeitpause statt. Am Ende konnte man der SGM zu einem verdienten Sieg gratulieren.

Aufstellung:

Dustin Fischer (1), Bernd Locher (5), Heiko Dörr (6), Jonas Madarac (7), Steffen Blatter (10), Jonas Müller (11), Sascha Weber (13), Fabian Schäfer (14), Nicolas Diebold (17), Simon Schlegel (18), Friedrich Weber (21)

Auswechslungen:

17.Minute: Paul Arutjnjan

29.Minute: Paul Weber

60.Minute: Moritz Kettenacker

66.Minute: Dominik Selg

Derbysieg im Waldstadion

FV Neufra I – SV Dürmentingen I  1:4 (1:1)

Zum ersten Auswärtsspiel durften unsere Jungs zum FV Neufra anreisen. Die Spielstätte war perfekt angerichtet, das Wetter passte und einem großartigen Derby lag nichts mehr im Weg.

Die Begegnung war kaum angepfiffen und schon zappelte der Ball beim Gastgeber in den Maschen. Spielertrainer Viktor Ruff verwandelte sein Schuss zum Traumtor aus gut 25 Metern direkt unter die Latte. Der FVN ließ sich dadurch zunächst nicht aus der Ruhe bringen und versuchte sein Spiel aufzuziehen. Nach einigen Fouls ergab sich eine vielversprechende Freistoßsituation am Strafraum der Gastgeber. Leider konnte die Chance durch unseren Neuzugang Fabian Kugler nicht veredelt werden und sein Kopfball ging über das Gehäuse. Neufra kam immer besser ins Spiel und erzielte nach 26. gespielten Minuten den Ausgleich zum 1:1. Die rot-schwarzen kamen etwas aus der Ruhe und die Gastgeber hatten immer mehr Chancen. Diese konnten teilweise nicht verwandelt werden oder Moritz Weber verhinderte die Führung im Tor. Zur Halbzeit konnte man ein ausgeglichenes 1:1 notieren.

Nach der Halbzeit brachten die Wechsel des SVD´s neuen Schwung in die Partie. Den Gastgebern gingen nach ca. 70 Minuten die Kräfte aus und der SVD übernahm die Spielkontrolle. Schnell konnte Patrick Schlegel nach einem Eckstoß per Kopf zur 1:2 Führung einläuten. Zehn Minuten später konnte der eingewechselte Maik Frahs zur Vorentscheidung einnetzen (1:3). Nach weiteren Großchancen zum Ausbau der Führung konnte Edeljoker Rico Schlegel kurz nach seiner Einwechslung, erneut per Kopfball nach einem Eckstoß, den Endspielstand von 1:4 festmachen. Somit konnte man am Ende einen soliden Sieg einfahren und die ersten 3 Punkte der noch jungen Saison sichern.

Aufstellung:

Moritz Weber (1), Niklas Kirchenbaur (2), Christian Rommel (3), Dominik Schirmer (4), Jakob Ziegler (5), Alexander Schäfer (6), Viktor Ruff (8), Niklas Weggenmann (9), Patrick Schlegel (10), Luca-Raphael Barta (13), Fabian Kugler (21)

Auswechslungen:

8.Minute: Julian Gobs für Niklas Weggenmann

46.Minute: Mohammad Alfehan für Alexander Schäfer

69.Minute: Maik Frahs für Niklas Kirchenbaur

87.Minute: Rico Schlegel für Luca-Raphael Barta

91.Minute: Rico Kettnaker für Dominik Schirmer

Kantersieg im Derby

FV Neufra II – SV Dürmentingen II  1:6 (0:1)

Zur ungewohnten Zeit um 15:15 Uhr wurde die Partie der Reservemannschaft angepfiffen.

Die unterschiedlichen Fitnesslevel beider Mannschaften kristallisierten sich schnell heraus. Die rot-schwarzen vergaben sehr viele Chancen. Erst nach 20 Minuten konnte Dustin Fischer mit viel Glück zum 1:0 Treffer vorangehen. Sein Schuss von der Strafraumkante kullerte an allen Abwehrspielern vorbei ins lange Eck. In der ersten Hälfte hätte der Spielstand schon viel höher sein können.

Direkt beim Anstoß überlisteten die Gastgeber den SVD mit einem Fernschuss aus 50 Metern zum zwischenzeitlichen 1:1. Dies war aber der einzige Torschuss des FVN im gesamten Spiel. Kaum verarbeitete die Mannschaft den Ausgleich, erzielte Nicolas Diebold den verdienten Führungstreffer zum 1:2. Mit einem Doppelpack konnte sich auch Flügelspieler Rico Kettnaker verewigen. In der 78. Minute durfte auch Fabian Schäfer den Ball im Netz zappeln lassen. Doch das letzte Wort hatte der Torschützenkönig der vergangenen Saison. Nicolas Diebold durfte den Endspielstand von 1:6 besiegeln.

Aufstellung:

Benjamin Dominik Gentner (16), Daniel Egner (3), Steffen Schelkle (6), Jonas Madarac (7), Rico Kettnaker (9), Steffen Blatter (10), Jonas Müller (11), Fabian Schäfer (14), Nicolas Diebold (17), Simon Schlegel (18), Dustin Fischer (19)

Auswechslungen:

46.Minute: Paul Arutjnjan für Simon Schlegel

46.Minute: Fabian Huber für Fabian Schäfer

65.Minute: Benedikt Hager für Dustin Fischer

+++ Ausblick +++

Die nächsten Spiele finden überwiegend abends statt und auch verteilt unter der Woche. Bitte folgende Termine beachten:

Pokalspiel: Donnerstag, 07.09.2023

18:30 Uhr: SV Dürmentingen I : SG Griesingen I

3. Spieltag: Sonntag, 10.09.2023

15:15 Uhr: SV Dürmentingen II : SGM Langenenslingen/Andelfingen II

17:00 Uhr: SV Dürmentingen I : SV Langenenslingen I

4.Spieltag: Dienstag, 12.09.2023

19:00 Uhr: SGM TSV Allmendingen/ Bergemer SV II: SV Dürmentingen II

4.Spieltag: Mittwoch, 13.09.2023

19:00 Uhr: TSV Allmendingen I : SV Dürmentingen I

Unentschieden im Derby

SV Dürmentingen I – SV Betzenweiler I  1:1 (1:0)

Zum Saisonauftakt gastierte der SV Betzenweiler bei uns in der neuen Spielstätte. Bei perfektem Fußballwetter konnte die Saison gestartet werden.

Die Begegnung hatte gleich von Anfang an höchstes Tempo zu bieten. Beide Mannschaften waren gut vorbereitet und spielten mit dementsprechendem Selbstvertrauen auf. Durch ein Foul im Strafraum der Gäste konnte man in der 11. Spielminute einen Elfmeter für sich verbuchen. Der sichere Schütze Patrick Schlegel traf somit zu seinem ersten Saisontor. Das Spiel war dennoch ausgeglichen. Bis zur Halbzeit hatten beide Teams etliche Chancen zu verbuchen.

Ab der zweiten Hälfte taten sich unser Jungs in rot-schwarz etwas schwerer und kamen nicht so gut wieder zurück ins Spiel. Drei Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit musste Torhüter Moritz Weber mit wenig Chancen auf Gegenwehr den Ball aus dem Netz fischen. Nach einem gut getimten Steckpass konnte Timo Werkmann zum schnellen Ausgleich einläuten. Ab diesem Zeitpunkt wurde das Spiel immer noch enger. Große Chancen wurden auf beiden Seiten erspielt, aber immer wieder vergeben. Der Schiedsrichter machte dann gebrauch einer neuen Regel seit dieser Saison und bat beide Mannschaften in Ihre Strafräume zur „Deeskalation“. Die Mannschaften lieferten sich einen dennoch fairen Kampf und am Ende konnten sich beide mit einem Punkt zufriedengeben. Da beide Mannschaften ihre guten Momente hatten konnte man sich über die Punkteteilung nicht beschweren.

Aufstellung:

Moritz Weber (1), Christian Rommel (3), Dominik Schirmer (4), Jakob Ziegler (5), Timo Schlegel (7), Viktor Ruff (8), Niklas Weggenmann (9), Patrick Schlegel (10), Luca-Raphael Barta (13), Maik Frahs (19), Fabian Kugler (21)

Auswechslungen:

52.Minute: Mohammad Alfehan für Maik Frahs

73.Minute: Alexander Schäfer für Timo Schlegel

86.Minute: Rico Schlegel für Patrick Schlegel

Punkteteilung im ersten Saisonderby

SV Dürmentingen II – SV Betzenweiler II  1:1 (1:1)

Auch für die Reservemannschaft endete die letzte Saison im guten oberen Bereich der Tabelle. Genau dort wollte man weiter anknüpfen und den Lauf fortsetzten.

Pünktlich konnte die Partie angepfiffen werden. Nach vier gespielten Minuten erschütterte der Toptorschütze der letzten Saison die angereisten des SVB. Nicolas Diebold konnte nach nur vier Minuten den Ball in den Maschen unterbringen. Das Tor gab weiteren Aufwind für die rot-schwarzen. Leider wurde der Spielfluss immer wieder durch stark körperbetonte Zweikämpfe und Fouls unterbrochen. Der SVD hatte den größeren Anteil vom Spiel bis zur zweiten Halbzeit. Kurz vor der Pause konnten die Gäste allerdings noch durch einen verlängerten Einwurf überraschend zum Ausgleich treffen.

Die zweite Hälfte war sehr ausgeglichen und beide Temas spielten auf gleichem Niveau. Es ergaben sich für beide Seiten Chancen, aber keine so großen, dass ein weiteres Tor möglich wurde. Daher mussten sich auch die Reservemannschaften die Punkte teilen. Abschließend gesagt kann man auch hier behaupten, dass dies berechtigt ist. Das Niveau war im Großen und Ganzen auf gleicher Höhe.

Aufstellung:

Dustin Fischer (1), Niklas Kirchenbaur (2), Daniel Egner (3), Rico Kettnaker (6), Jonas Madarac (7), Steffen Blatter (10), Jonas Müller (11), Fabian Schäfer (14), Nicolas Diebold (17), Simon Schlegel (18), Julian Gobs (21)

Auswechslungen:

60.Minute: Steffen Schelkle für Niklas Kirchenbaur

65.Minute: Fabian Huber für Julian Gobs

85.Minute Timo Wayß für Fabian Schäfer

88.Minute: Jonas Bartsch für Simon Schlegel