Spitzenspiel der Kreisliga A1

Am 19. Spieltag der Saison empfang der SV Dürmentingen den SV Ringingen. Die Tabellenführer zeigten von Beginn an, dass sie ihren Tabellenplatz verteidigen wollten. Aber auch die SVD-Elf zeigte sich in Top-Form und war bereit alles zu geben, um näher an den Spitzenreiter zu rücken.

Entsprechend motiviert zeigten sich die Spieler und lieferten den zahlreich erschienenen Zuschauern über die kompletten 90 Minuten ein sehr gutes und ausgeglichenes Spiel. Beide Teams konnten mit solider Spielanlage auftreten. Durch die spielerische Klasse beider Seiten ergaben sich viele gute Spielzüge. Der ein oder andere lange Ball wurde dennoch eingestreut. Die erste Halbzeit zeichnete sich sehr ausgeglichen ab und keiner der beiden Mannschaften konnte ein Tor erzielen. In der zweiten Hälfte der Partie konnte jedoch der SV Dürmentingen die größeren Chancen verbuchen. Kurz nach der Einwechslung von Martin Miller und Rico Schlegel in der 61. Spielminute, trumpften die Doppeljoker direkt auf. Martin Miller legte das Spielgerät von außen per Querpass perfekt für Rico Schlegel auf. Dieser musste den Ball nur noch am Torwart vorbei legen. Große Freude ertönte über die gesamte Sportanlage. Der erste Schritt war getan und die hart erarbeitete Führung war geschafft. Da der SVR nun gezwungen war etwas zu ändern, stellten die Gäste auf eine Dreierkette um. Nun ergaben sich immer mehr Chancen für die rot-schwarzen. Aber wie bereits in den letzten Begegnungen konnten diese nie sauber zu Ende gespielt werden. Bitterer Weise wurde genau das in der Nachspielzeit (93. Spielminute) hart bestraft. Durch die letzte Aktion im Strafraum des SVD´s gelang der Ball zum freien Stürmer der Gäste und fuhr eiskalt im Tor ein. Der gesamte SVD erlitt zunächst eine Schockstarre und konnte es nicht glauben. Dann ertönte der Abpfiff und man musste auf bitterste Weise ein Unentschieden hinnehmen. Dieses fühlte sich wie eine Niederlage an.

Torschützen:

62´ Rico Schlegel

Aufstellung:

Moritz Weber (1), Christian Rommel (3), Jakob Ziegler (5), Alexander Schäfer (6), Timo Schlegel (7), Viktor Ruff (8), Niklas Weggenmann (9), Patrick Schlegel (10), Luca-Raphael Barta (13),  

Simon Sergej Ens (20), Fabian Kugler (21)

Auswechslungen:

46´ Julian Gobs für Simon Sergej Ens

61´ Rico Schlegel für Alexander Schäfer

61´ Martin Miller für Niklas Weggenmann

92´ Niklas Kirchenbaur für Rico Schlegel

Reservemannschaft:

SV Dürmentingen – SV Ringingen       0:0 (0:0)

Nach vier Spielen ohne Niederlage zeigten die Spieler des SVD´s vollen Einsatz.

Zunächst gestaltete sich das Spiel sehr abwechslungsreich. Nach einigen gespielten Minuten, zeichneten sich jedoch die Gäste als die etwas bessere Mannschaft ab. Durch gutes taktisches verschieben sowie viel Laufarbeit, schafften sie in jeder Situation einen Überzahlmoment. Dies machte den rot-schwarzen sehr zu schaffen. Man konnte kaum für Entlastung sorgen und hatte wenig bis keine Offensivaktionen. Somit konnte unser Topstürmer kaum in Szene gesetzt werden.

Die dennoch gut aufgestellte Abwehr sorgte dafür das die Gegner keinen Treffer erzielen konnten.

Viele Chancen der Gäste wurden mit zahlreichen Paraden von Torwart Paul Weber verhindert.

Nach einer taktischen Umstellung seitens SVD konnte wieder etwas Druck auf die Hintermannschaft des SVR ausgeübt werden. Kurz vor Ende, pfiff der Schiedsrichter leider noch das Führungstor des SVD´s zurück. Die Entscheidung beruhte auf Abseits.

Das führte dazu, dass sich die Mannschaften mit einem Unentschieden verabschiedeten.

Aufstellung:

Paul Weber (16), Niklas Kirchenbaur (2), Jonas Madarac (3), Daniel Egner (4), Steffen Schelkle (7), Sascha Weber (9), Steffen Blatter (10), Jonas Müller (11), Mohammad Alfehan (12), Fabian Schäfer (14), Nicolas Diebold (17)

Einwechslungen:

24´ Marc Beyer für Mohammad Alfehan

33´ Simon Gebhart für Steffen Schelkle

61´ Thorben Müller für Niklas Kirchenbaur

78´ Jonas Bartsch für Jonas Madarac

+++ Ausblick +++

Folgende Spiele stehen für unsere Jungs in Zukunft an:

20.Spieltag: Sonntag, 21.04.2024:

13:15 Uhr: SGM SSV Emerkingen / SSV Ehingen Süd I – SV Dürmentingen (Reserve)

15:00 Uhr: SGM SSV Emerkingen / SSV Ehingen Süd I – SV Dürmentingen

Ersatztermine für die Spiele aus 2023:

13.Spieltag: Dienstag, 23.04.2024:

18:30 Uhr: SV Unterstadion – SV Dürmentingen (Reserve)

13.Spieltag: Donnerstag, 25.04.2024:

18:30 Uhr: SV Unterstadion – SV Dürmentingen

21.Spieltag: Sonntag, 28.04.2024:

13:15 Uhr: SV Dürmentingen – SV Niederhofen (Reserve)

15:00 Uhr: SV Dürmentingen – SV Niederhofen

Niederlage im Derby

SV Betzenweiler – SV Dürmentingen 1:0 (0:0)

Es war endlich wieder ein Derby angesagt. Sowohl die Spieler als auch die Zuschauer waren gespannt auf das bedeutungsvolle Spiel. Für beide Mannschaften ging es um wichtige Punkte im Rennen um den Anschluss zur Meisterschaft.

Man spürte direkt nach Anpfiff das hohe Tempo und viel Intensität. Durch die zweikampfbetonte aber dennoch überwiegend faire Spielweise der Gastgeber wurde der hohe Stellenwert der Partie schnell sichtbar. Während sich die Spieler des SVD´s mehr auf das Spielerische konzentrierten, wurde schnell erkennbar, dass sich die Gastgeber eher auf das Verteidigen und aggressive Zweikämpfe eingestellt hatten. Über die gesamte Spieldauer wurde nie versucht spielerische Lösungen zu finden. Der Ball wurde nach jedem Ballgewinn lang nach vorne zum Stürmer befördert. Sehr selten entstanden hierdurch Chancen für den SVB. Die Spieler des SVD´s hingegen erspielten sich durch schöne Spielzüge einige gute Chancen. Leider scheiterte es immer wieder am guten Torwart der Gegner und an der Chancenverwertung. Bereits lange nach der Halbzeit in der 80. Minute ergab sich nach einem Aufbaufehler im Mittelfeld die erste richtige Chance für die Gastgeber. Diese wurde vom Stürmer eiskalt genutzt und das 1:0 konnte Seitens des SV Betzenweiler verbucht werden.

Ab hier wurde die Begegnung immer hitziger und die Zweikämpfe wurden von beiden Seiten immer unfairer bestritten. Es schien nochmals Hoffnung aufzukommen, nachdem Luca-Raphael Barta nach einer Flanke von Christian Rommel an die Latte schoss. Leider fehlte an diesem Tag auch etwas Spielglück für die Jungs des SV Dürmentingen. Somit musste man sich am Ende einer bitteren Niederlage im Derby stellen. Der SV Betzenweiler spielte aggressiv im Zweikampf und war eiskalt in der Chancenverwertung. Die bessere Effizienz konnte somit den Gastgebern zugeschrieben werden.

Aufstellung:

Moritz Weber (1), Christian Rommel (3), Jakob Ziegler (5), Timo Schlegel (7), Viktor Ruff (8), Niklas Weggenmann (9), Luca-Raphael Barta (13), Rico Schlegel (18), Maik Frahs (19), Simon Sergej Ens (20), Fabian Kugler (21)

Auswechslungen:

63´ Patrick Schlegel für Niklas Weggenmann

65´ Alexander Schäfer für Maik Frahs

Reservemannschaft:

SV Betzenweiler – SV Dürmentingen 0:3 (0:1)

Um den Anschluss nach oben nicht ganz zu verlieren musste auch die Reserve im Derby Punkten.

Das Spiel zeichnete sich überwiegend gut für den SVD ab. Man beherrschte die spielerische Kontrolle über die gesamte Spieldauer. In der 24. Spielminute konnte Nicolas Diebold sein erstes Tor im Derby verzeichnen. Mit vielen erfahrenen Spielern im SVD-Kader konnte ruhig aufgespielt werden und immer wieder Nadelstiche nach vorne gesetzt werden. Es wurden viele Chancen erspielt. In der zweiten Hälfte der Begegnung machte Nicolas Diebold ab der 72. Minute alles klar. Nach der 2:0 Führung brachen die Gastgeber ein und es spielte fasst nur noch der SV Dürmentingen. Nach einem tollen Zuspiel von Rico Kettnaker konnte Nicolas Diebold seinen 3er Pack perfekt machen. Er musste nur noch den Torhüter überchippen. Insgesamt war der Sieg hochverdient und es konnten wichtige 3 Punkte eingefahren werden.

Torschützen:

24´ Nicolas Diebold

72´ Nicolas Diebold

82´ Nicolas Diebold

Aufstellung:

Paul Weber (16), Daniel Egner (2), Julian Gobs (4), Heinrich Weber (5), Jonas Madarac (7), Jonas Müller (8), Rico Kettnaker (9), Raphael Buck (11), Sascha Weber (13), Fabian Schäfer (14), Nicolas Diebold (17)

Einwechslungen:

46´ Niklas Kirchenbaur

57´ Steffen Schelkle

67´ Paul Arutjnjan

77´ Bernd Locher

+++ Ausblick +++

Folgende Spiele stehen für unsere Jungs in Zukunft an:

18.Spieltag: Sonntag, 07.04.2024:

13:15 Uhr: SGM Spfr Kirchen / SV Herbertshofen – SV Dürmentingen (Reserve)

15:00 Uhr: SGM Spfr Kirchen / SV Herbertshofen – SV Dürmentingen

19.Spieltag: Sonntag, 14.04.2024:

13:15 Uhr: SV Dürmentingen – SV Ringingen (Reserve)

15:00 Uhr: SV Dürmentingen – SV Ringingen

Rückrundenbeginn 2024

SV Langenenslingen – SV Dürmentingen       0:3 (0:1)

Unter sehr konzentrierter aber auch angespannter Stimmung starteten die Jungs des SVDs in die Partie. Die Platzverhältnisse waren relativ schlecht. Man musste auf einem sehr tiefen und unebenen Platz viel Konzentration aufbringen. Dies galt aber für beide Teams. Die Gastgeber in blau spielten in gewohnter Weise aggressiv. Mit wenig Spielidee wurde nahezu jeder Ball lang geschlagen. Die rot schwarzen versuchten dennoch ihren Plan umzusetzen. Bereits in der 13. Spielminute standen Patrick Schlegel und Luca-Raphael Barta nach einem spieleröffnenden Pass alleine vor dem Torwart. Der Ball musste nur noch quergelegt werden um ihn einzuschieben. Früh, bereits in der 31. Spielminute musste Niklas Weggenmann mit einer bisher überragenden Vorbereitung leider auf Grund einer Verletzung ausgewechselt werden. Lange Zeit ging das Spiel hin und her und die Gastgeber konnten per Standards wie Ecken oder Freistöße immer wieder gefährlich werden. Das Ergebnis widerspiegelt nicht ganz den Spielverlauf. Gegen Ende verwandelte Luca-Raphael Barta per souveränem Lupfer über den Torwart zum wichtigen 0:2. Kurz vor Abpfiff gelang es dem eingewechselten Rico Schlegel nach gutem Pressing den Ball ins lange Eck einzuschieben.

Torschützen:

13´ Luca-Raphael Barta

85´ Luca-Raphael Barta

90´ Rico Schlegel

Aufstellung:

Moritz Weber (1), Niklas Kirchenbaur (2), Dominik Schirmer (4), Jakob Ziegler (5), Timo Schlegel (7),

Viktor Ruff (8), Niklas Weggenmann (9), Patrick Schlegel (10), Luca-Raphael Barta (13), Maik Frahs (19), Fabian Kugler (21)

Auswechslungen:

31´ Christian Rommel für Niklas Weggenmann

75´ Rico Schlegel für Niklas Kirchenbaur

86´ Julian Gobs für Dominik Schirmer

Reservemannschaft:

SV Langenenslingen – SV Dürmentingen       2:2 (1:0)

Auch unsere Reserve durfte endlich wieder spielen. Mit freundlicher Unterstützung einiger AH-Spieler konnte somit eine schlagkräftige Mannschaft geformt werden. Zu Beginn drückten jedoch die Gegner immer wieder aufs Tor der SVDler. Erst nach gut 20 Minuten konnten unsere Jungs eine bessere Kontrolle über das Spiel gewinnen. Es ergaben sich ebenfalls viele Chancen durch Fehler auf beiden Seiten. Leider erwischten die Gastgeber den besseren Start und konnten in ihrer stärkeren Anfangsphase das 1:0 erzielen. Das zweite Tor ließ bis in der 75. Spielminute auf sich warten. Mit dem Spielstand von 2:0 schien es fast schon gelaufen zu sein. Durch einen Elfmeter in der 86. Spielminute konnte Alexander Schäfer zum Anschlusstreffer einnetzen. In der 3 Minute der Nachspielzeit traf Alexander Schäfer erneut zum 2:2. Somit konnte der SV Dürmentingen erfreulicher weise doch noch einen Punkt mit nach Hause nehmen und ging nicht mit leeren Händen.

Torschützen:

86´ Alexander Schäfer

90+3´ Alexander Schäfer

Aufstellung:

Paul Weber (16), Daniel Egner (3), Friedrich Weber (5), Alexander Schäfer (6), Jonas Madarac (7), Heinrich Weber (8), Julian Gobs (9), Jonas Müller (11), Sascha Weber (13), Heiko Dörr (15), Nicolas Diebold (17)

Einwechslungen:

26´ Florian Holl

46´ Daniel Fuchs

71´ Steffen Blatter

+++ Ausblick +++

Folgende Spiele stehen für unsere Jungs in Zukunft an:

17. Spieltag: Sonntag, 24.03.2024:

13:15 Uhr: SV Dürmentingen – TSV Allmendingen (Reserve)

15:00 Uhr: SV Dürmentingen – TSV Allmendingen

Ersatztermin für das Spiel aus 2023:

14. Spieltag: Samstag 30.03.2024:

13:15 Uhr: SV Betzenweiler – SV Dürmentingen (Reserve)

15:00 Uhr: SV Betzenweiler – SV Dürmentingen

18.Spieltag: Sonntag, 07.04.2024:

13:15 Uhr: SGM Spfr Kirchen / SV Herbertshofen – SV Dürmentingen (Reserve)

15:00 Uhr: SGM Spfr Kirchen / SV Herbertshofen – SV Dürmentingen

Vorbereitungsspiele Aktive

Mit vielen intensiven Trainingseinheiten und attraktiven Vorbereitungsspielen bereiten sich die SVD-Kicker auf die wichtige Rückrunde vor. Ein Vorbereitungsspiel wurde bereits ausgetragen.

Samstag, den 17.02.2024 um 11:00 Uhr in Neufra/Donau
SV Dürmentingen I – SG Hettingen/Inneringen I

Endstand: 3:3 (Tore: Niklas Weggenmann, Rico Schlegel, Patrick Schlegel)

Samstag, den 24.02.2024 um 11:00 Uhr in Neufra/Donau
SV Dürmentingen I – FV Fulgenstadt I

Endstand: 4:0 (Tore: Luca Barta, 2x Dominik Schirmer, Viktor Ruff )

Sonntag, den 03.03.2024 um 13:00 Uhr in Binzwangen
SGM TSV Ertingen/SV Binzwangen I – SV Dürmentingen I

Endstand: 3:4 Tore (Tore: Dominik Schirmer, Maik Frahs, Niklas Weggenmann, Patrick Schlegel)

Sonntag, den 10.03.2024 um 15:00 Uhr in Dürmentingen
SV Dürmentingen I – Spfr Hundersingen I

Danke!

Liebe Mitglieder, Fans & Engagierte unseres Vereins und selbstverständlich auch Sponsoren,

leider ist auch das letzte Spiel in diesem Jahr gegen den FV Neufra ausgefallen. Nichtsdestotrotz neigt sich ein großartiges und erfolgreiches Jahr 2023 dem Ende zu. Auch dieses Jahr wurde wieder mit Herz und Engagement für den Sport und die große Sportlergemeinschaft gelebt und im Trainings- und Spielbetrieb viel geleistet.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Sportlern, Trainern, Vorstandsmitgliedern, Fans, unseren Freunden, Gönnern und den Sponsoren des SV Dürmentingen ein Frohes und Gesegnetes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024. Bleibt bitte gesund, damit wir im neuen Jahr mit viel Energie und Einsatz wieder richtig loslegen können.

Unser herzlicher Dank gilt der gezeigten Vereinstreue, dem vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz und der Unterstützung für den Verein im vergangenen Jahr.

Für die Weihnachtszeit wünschen wir allen Sportfreunden Zeit für Ruhe, Harmonie und Wärme in der Familie, sowie für das neue Jahr 2024, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Herzliche Grüße

Das Team der Aktiven des SV Dürmentingen