SVD teilt auch zum Dritten Mal im Jahr 2016 die Punkte

SV Dürmentingen I – FC Schelklingen/Alb I 2:2 (1:1)

Durch die Ausfälle von Denis Ramic, Johannes Rehberg und Friedrich Weber trat die SVD-Elf am 19. Spieltag der diesjährigen Saison etwas ersatzgeschwächt gegen den direkten Konkurrenten aus Schelklingen/Alb an. Bei herrlichem Fußballwetter und vor gut gefüllten Zuschauerrängen wollte der SVD mit einem Dreier den Abstand zum Relegations- bzw. Nichtabstiegsplätzen weiter verkürzen.
Beide Mannschaften merkte man die Wichtigkeit dieser Begegnung an und so entwickelte sich ein gutes Kreisliga A Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die erste richtig gute Gelegenheit für den SVD führte auch gleich zum 1:0 Führungstreffer. Stürmer Raphael Buck schnappte sich in der gegnerischen Hälfte den Ball und versenkte die Kugel mit einem strammen Schuss aus knapp 20 Metern im langen Eck des Gästetores. Keineswegs geschockt zeigten sich jedoch die Gäste aus Schelklingen/Alb, denn nur vier Minuten später konnten diese den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Nach einer verunglückten Abwehraktion des SVD, landete der Ball direkt vor den Füßen des gegnerischen Spielers und dieser schloss trocken per Flachschuss aus ca. 16 Metern ab. Bis zur Halbzeitpause gab es auf beide Seiten noch weitere gute Chancen zu verzeichnen. Auf Seiten des SVD scheiterte Patrick Schlegel mit der besten Gelegenheit am herausstürmenden Gäste-Torhüterin der 34. Minute. In der zweiten Hälfte nahmen dann beide Mannschaften das Tempo etwas heraus und so dauerte es bis zur 68. Minute ehe die SVD-Fans wieder Grund zur Freude hatten. Nach einem langen Ball über die linke Seite konnte Außenstürmer Timo Schlegel im 16-Meter-Raum nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte dessen Zwillingsbruder Patrick Schlegel eiskalt zur erneuten Führung des SVD. Zusätzlich schwächten sich die Gäste auch noch selbst. Nach vielen Protesten sah ein Spieler die Gelb/Rote Karte. Mit dieser Führung und der nummerischen Überzahl im Rücken waren sich viele der anwesenden Zuschauer schon sicher, dass der SVD das Spiel für sich entscheiden und die ersten drei Punkte der Rückrunde verbuchen würde. Leider kam es jedoch anders. Nach einem Getümmel im Strafraum des SVD stocherte ein Spieler der Gäste den Ball zum etwas glücklichen 2:2 Ausgleich in der 76. Minute über die Linie. In der Schlussphase warf Trainer Osman Ayar noch einmal alles nach vorne. Der erneute Führungstreffer wollte dem SVD an diesem Tage aber einfach nicht mehr gelingen. So teilte die SVD-Elf auch im Dritten Spiel der Rückrunde die Punkte. Mit diesem Punktgewinn überholte man den SV Daugendorf auf dem 14. Tabellenplatz. Der Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen konnte jedoch kaum verkürzt werden.

Aufstellung:
Christian Zimmermann, Johannes Bartsch, Heinrich Weber, Benedikt Fisel (ab 80. Min. Daniel Egner), Lothar Schäffer, Alexander Schäfer (ab 75. Min. Luca Rotondo), Ömer Ayar, Timo Schlegel (85. Min. Marc Beyer), Fabian Schäfer, Patrick Schlegel, Raphael Buck

SVD-Reserve gewinnt erstes Rückrundenspiel
SV Dürmentingen II – FC Schelklingen/Alb II 3:2 (2:1)

Am vergangenen Wochenende startete auch endlich die Reserve des SVD in die Rückrunde. Mit einer starken Besetzung hatte man es mit dem nur zwei Plätze vor der Reserve platzierten Gast aus Schelklingen/Alb zu tun. Aufgrund einer guten Chancenauswertung führte die Reserve durch die Tore von Max Künzelmann in der 10. Minute per Freistoß und durch einen schön zu Ende gespielten Angriff mit Torabschluss von Luca Rotondo in der 25. Minute mit 2:0. Im Anschluss hatte man weitere sehr gute Tormöglichkeiten das Ergebnis bis zur Halbzeitpause noch höher zu schrauben. In der 40. Minute musste man jedoch den etwas unglücklichen Anschlusstreffer zum 2:1 hinnehmen. In der 70. Minute fiel dann sogar in einer Drangphase der Gäste der 2:2 Ausgleich, ehe erneut Max Künzelmann mit seinem zweiten Freistoßtreffer an diesem Tag den 3:2 Endstand markieren konnte.

Aufstellung:
Paul Schimanovski, Jonas Müller, Christian Schlegel, Moritz Weber, Max Timofeev, Max Künzelmann, Marc Beyer, Daniel Fuchs, Luca Rotondo, Florian Holl, Steffen Blatter
Einwechslungen: Volker Remensperger, Michael Weber, Norbert Mayer

 

Vorschau:
Am kommenden Ostersamstag empfängt der SVD einen weiteren direkten Konkurrenten, den TSV Allmendingen, auf dem Sportgelände in Dürmentingen. Diese Begegnung ist noch ein Nachholspiel aus dem vergangenen Jahr. Bei einem Sieg könnte der SVD bis auf 4 Punkte an den TSV und die damit verbundenen Nichtabstiegsplätze heranrücken. In der Vorrunde hatten die SVD-Kicker gleich im ersten Spiel nach dem Aufstieg in die Kreisliga A eine deutliche 9:1 Niederlage in Allmendingenhinnehmen müssen. In der mittlerweile deutlich stabilisierten Verfassung des SVD, ist eine Wiederholung dieses Ergebnisses jedoch äußerst unwahrscheinlich. Die Spieler der 1. und 2. Mannschaft würden sich natürlich wieder über eine zahlreiche Unterstützung der treuen SVD-Fans freuen. Spielbeginn ist wie gewohnt um 13:15 Uhr bzw. 15:00 Uhr.

Nachholspiel, Samstag den 26.03.2016:
13:15 Uhr: SV Dürmentingen II – TSV Allmendingen II
15:00 Uhr: SV Dürmentingen I – TSV Allmendingen I

20.Spieltag, Sonntag den 03.04.2016:
13:15 Uhr: SV Oberdischingen II – SV Dürmentingen II
15:00 Uhr: SV Oberdischingen I – SV Dürmentingen I

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.