SVD gewinnt auch Heimpremiere deutlich

SV Dürmentingen I – TSV Rißtissen II 5:0 (2:0)

Bei herrlichem Fußballwetter war am vergangenen Wochenende die 2. Mannschaft aus Rißtissen zu Gast auf dem Sportgelände in Dürmentingen. 150 Zuschauer wollten die Heimpremiere des SVD und seines neuen Trainers Christoph Kappeler sehen.
Gegen einen ebenfalls am 1. Spieltag siegreichen Gast aus Rißtissen, legte der SVD los wie die Feuerwehr. Alleine in den ersten 25 Minuten hätte der SVD bereits mit vier oder fünf Toren Unterschied führen können, wenn nicht sogar müssen. In der 10 Minute erlöste dann Rechtsaußen Marc Beyer, mit seinem ersten Tor für die aktiven des SVD, die anwesenden Fans. Nach einem langen Ball von Alexander Schäfer blieb er vor dem Tor eiskalt und tunnelte den Torhüter zur hochverdienten 1:0 Führung. Nur wenige Minuten später legte Patrick Schlegel mit einem Abstauber nach. Einen Schuss von Raphael Buck konnte der Gästetorhüter den Ball nur nach vorne abklatschen, wo Spielmacher Patrick Schlegel den Ball nur noch ins leere Tor befördern musste. Im Anschluss verpasste man die zum Teil hundertprozentigen Torchancen in weitere Treffer umzumünzen. So blieb es bis zur Halbzeitpause beim 2:0 für den SVD.
Auch nach der Pause erwischten die SVD-Kicker einen Blitzstart. Nur gut sieben Minuten nach Wiederanpfiff konnte man den Spielstand verdoppeln und eine beruhigende Führung von 4:0 herausschießen. Für die Tore verantwortlich zeigten sich Stürmer Raphael Buck, mit einem Sololauf in der 48. Minute und erneut Patrick Schlegel in der 52. Minute. Nach nicht einmal einer Stunde war das Spiel somit bereits entschieden. In der Folgezeit nahm auch der SVD etwas Tempo aus dem Spiel und man konnte den ein oder anderen Spieler für die kommenden Aufgaben sogar schonen. Den 5:0 Endstand markierte dann der eingewechselte Max Künzelmann in der 82. Minute. Nach einem schönen Angriff über die linke Seite legte Timo Schlegel den Ball von der Grundlinie zurück an den Fünfmeterraum, wo Max Künzelmann nur noch einschieben musste. Am Ende stand wie schon im ersten Spiel ein hochverdienter 5:0 Sieg für den SVD zu Buche. Mit 6 Punkten und einem Torverhältnis von 10:0 Toren kann man von einem äußerst erfolgreichen Start in die neue Saison sprechen.

Aufstellung:
Moritz Weber, Anton Schäffer, Steffen Blatter, Daniel Egner, Fabian Schäfer (ab 46. Min. Benedikt Fisel), Alexander Schäfer (ab 55. Min. Jonas Müller), Timo Schlegel, Marc Beyer (ab 64. Min. Raphael Buck), Florian Holl, Patrick Schlegel, Rahpael Buck (ab 60. Min. Max Künzelmann)

SVD-Reserve verliert Saisonauftakt
SV Dürmentingen II – SV Unterstadion II 0:3 (0:1)

Mit einer unglücklichen aber am Ende verdienten Niederlage startete die Reserve in die neue Saison. Zum Auftakt hatte man es mit dem Vorjahreszweiten aus Unterstadion zu tun. In der 1. Halbzeit konnte man das Spiel lange offen gestalten. Kurz vor dem Pausenpfiff gingen die Gäste jedoch etwas glücklich in Führung. In der zweiten Hälfte merkte man den Reserve-Kickern den Kräfteverschleiß an und so musste man zwei weitere Treffer hinnehmen. Zum Ende der Begegnung wäre dann, bei etwas mehr Glück im Abschluss der ein oder andere Treffer durchaus noch möglich gewesen.

Aufstellung:
Thomas Müller, Michael Weber, Bastian Rehm, Fabian Krupke, Norbert Mayer, Andreas Rupp, Christian Schlegel, Lothar Schäffer, Volker Remensperger
Einwechslungen: Daniel Fuchs, Joachim Neurohr, Max Timofeev

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.