Sportverein Dürmentingen feiert sein 70 jähriges Jubiläum

Mit einem großen Sportwochenende und vielen verschiedenen Programmpunkten für Jung und Alt feierte der SV Dürmentingen am 11.06. und 12.06.2016 sein 70 jähriges Bestehen.

Die Feierlichkeiten begannen am Samstagmorgen mit einem Spieltag der Bambini- und F-Jugend  Mannschaften aus der Region, sowie einem Bändelesturnier für Kinder auf dem Tennisgelände des SVD.

Das Nachmittags- und Abendprogramm begann mit einer bunten Kinderolympiade mit vielen Stationen, bei denen sich die teilnehmender Kinder in den unterschiedlichen Abteilungen Fußball, Tennis, Tischtennis und Freizeitsport spielerisch betätigen konnten. Jedes Kind erhielt am Ende des Parcours natürlich eine kleine Belohnung in Form eines Sachpreises. Parallel dazu konnten sich die Kinder mit bunten Gesichtsbemalungen schminken lassen. Für die Erwachsenen war selbstverständlich auch etwas auf dem Sportgelände geboten. Im Anschluss an das Tennisturnier der Kinder fand das beliebte Tennis-Bändelesturnier im Seniorenbereich statt. Mit gleich vielen Bändeln am Turnierende konnten Rainer Fahrig, Dagmar Gentner und Angelika Geisinger das Turnier als Sieger beenden. Gott sei Dank spielte der Wettergott an diesem Samstag mit und so konnte auch das 11-Meter Turnier des SVD pünktlich um 17 Uhr angepfiffen werden. Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 21 Mannschaften kämpften die unterschiedlichsten Vereine, Gruppierungen und Firmen der Gemeinde Dürmentingen um die Krone der besten Elfmetermannschaft. In vielen spannenden und zum Teil hochklassigen Elfmeterduellen setzte sich am Ende erneut der Vorjahressieger die BBB – Boltz Blatz Bomber im Finale gegen die Tormaschinen Brobeil Heudorf 2 durch. Das Spiel um Platz 3 konnte The Power mit 4:3 gegen die Tennis 40er für sich entscheiden. Die Podiumsplätze konnten sich über einen Vesperkorb, gesponsert von der Metzgerei Geiger, sowie einem kleinen 5 Liter Fässle der Berg Brauerei freuen. Im Anschluss an das Turnier konnten die Mannschaften und Zuschauer den Abend bei schöner Atmosphäre im Sportheim, am Weizenbierstand oder an der Bar genießen.

Am Sonntag hatte der SVD leider nicht so viel Glück mit dem Wetter und so musste der geplante Freiluftgottesdienst in die St. Johannes Kirche in Dürmentingen verlegt werden. Trotzdem gestaltete Pfarrer Hering gemeinsam mit dem Familiengottesdienstteam einen schönen Gottesdienst, welcher durch das ein oder andere Fußballlied musikalisch umrahmt wurde. Im Anschluss kehrten viele Besucher im Sportheim zum Mittagstisch sowie Kaffee und Kuchen ein. Als Rahmenprogramm wurde mittags noch eine kleine Radtour mit Verpflegungsstation durch Benedikt Fisel und Daniel Egner organisiert. Zum Abschluss des Jubiläumswochenendes wurde noch das erste EM Spiel der deutschen Nationalmannschaft auf einer Leinwand im Sportheim übertragen und die anwesenden Deutschland-Fans konnten den Abend beim ein oder anderen Bier und einem Sieg der Nationalmannschaft ausklingen lassen.

 

Platzierungen 11-Meter-Turnier:

  1. BBB – Boltz Blatz Bomber
  2. Tormaschinen Brobeil Heudorf 2
  3. The Power
  4. Tennis 40er
  5. Costa & Ba
  6. D Burgamer
  7. Firma Finsterle 2
  8. Weißes Bude Ballett
  9. Bannier & Co
  10. Bude am Bibersee
  11. Puten von Panem 3.0
  12. Elektrokontakt Schlegel
  13. Los Aljos
  14. Schützenjugend
  15. Borussia Oldstars
  16. Hokkah Brothers
  17. Tormaschinen Brobeil Heudorf 1
  18. KLJB Dürmentingen
  19. Doppel D
  20. Firma Finsterle 1
  21. HZH

Der Sportverein Dürmentingen, möchte sich natürlich bei allen Organisatoren, Sponsoren, Helfern und Teilnehmer für die Gestaltung des schönen Jubiläumswochenendes des SVD bedanken. Ohne die Vielzahl an helfenden und unterstützenden Händen ist die Durchführung eines solchen Events nicht möglich. Natürlich würden wir uns vom Organisationsteam des Elfmeterschießens über eine ähnlich rege Teilnahme wie in diesem Jahr auch in den kommenden Jahren freuen.

Hier finden Sie einige Eindrücke zum Jubiläum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.