Viele Tore aber kein Sieger in Kirchen

Sprfr. Kirchen I – SV Dürmentingen I 3:3 (2:2)

Nach dem Last-Minute-Sieg am letzten Spieltag gegen Pflummern-Friedingen gastierte die SVD-Elf am vergangenen Wochenende bei den Sportfreunden aus Kirchen. Vor knapp 200 Zuschauern entwickelte sich ein chancenreiches und intensives Spiel um wichtige drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

In den letzten Wochen verschlief der SVD regelmäßig die Anfangsphase der Partie. Dieses Mal machte man es besser und man lies trotz optischer Überlegenheit der Gastgeber in der Defensive bis auf eine Kopfballchance in der 24. Minute keine gefährlichen Angriffe zu. Die Offensivabteilung der Rot-Schwarzen zeigte sich hingegen wieder einmal äußerst effektiv. Nach einem perfekt gespielten Ball von Außenverteidiger Jakob Ziegler überlupfte Patrick Schlegel den heraus eilenden Torhüter zur überraschenden 1:0 Führung nach einer halben Stunde. Angestachelt von diesem Rückstand agierten die Gastgeber nun noch aggressiver und so hielt die Führung des SVD nur ganze drei Minuten. Mit zwei sehenswerten Fernschüssen drehten die Gastgeber die Begegnung zu ihren Gunsten und gingen mit 2:1 in Führung (33./38. Minute). Noch vor der Pause beschenkten dann die Sportfreunde den SVD mit einem kuriosen Eigentor und dem damit verbundenen 2:2 Ausgleich. Ein verunglückter Rückpass zum Torhüter landete im eigenen Tor. So ging es mit einem torreichen Unentschieden in die Pause.
Nach der Halbzeitpause zeigte sich ein ähnliches Bild wie schon in der ersten Hälfte. Die Gastgeber dominierten optisch die Begegnung die besseren Chancen konnte jedoch der SVD verbuchen. Eine dieser Gelegenheiten nutzte Alexander Schäfer mit vollem Körpereinsatz zur 3:2 Führung in der 55. Minute. Nach einem langen Ball köpfte er diesen am aufgerückten Torwart vorbei ins Tor. Beim anschließenden Zusammenprall verletzte er sich und musste ausgewechselt werden. Wir wünschen Alex auf diesem Weg gute Besserung. Die letzte halbe Stunde entwickelte sich zu einer regelrechten Abwehrschlacht auf Seiten des SVD. Mit viel Kampf und Einsatz schaffte man es bis zehn Minuten vor Schluss den Vorsprung zu halten. Leider musste man trotz der aufopferungsvollen Spielweise in der 80. Minute den 3:3 Ausgleichstreffer hinnehmen. Beinahe hätte A-Jugend Spieler Rico Schlegel aber noch die erneute Führung erzielt. Dessen Schuss nach Zuspiel von Patrick Schlegel wurde jedoch von einem Gegenspieler auf der Linie geklärt. So mussten sich beide Teams nach einem intensiven Schlagabtausch mit einer Punkteteilung begnügen. Der SVD kann mit dem Punktgewinn und der Leistung äußerst zufrieden in das spielfreie Wochenende gehen.

Aufstellung:
Christian Zimmermann, Steffen Blatter, Johannes Bartsch, Jakob Ziegler, Lothar Schäffer, Timo Schlegel, Alexander Schäfer (ab 55. Min. Timo Huber ab 87. Min. Jonas Müller, Florian Holl, Marc Beyer (ab 30. Min. Rico Schlegel), Patrick Schlegel, Jochen Rehm (ab 75. Min. Omar Jadama)

SVD-Reserve bleibt auswärts sieglos
Spfr. Kirchen II – SV Dürmentingen II 4:0 (3:0)

Gegen den letztjährigen Kreisliga A Reservemeister hatte die Zweitvertretung des SVD keine Chance auf die ersten Auswärtspunkte der Saison. Mit drei Gegentreffern in der letzten viertel Stunde vor der Halbzeitpause war die Partie bereits nach den ersten 45 Minuten entschieden. In der 2. Halbzeit betrieb man dann Schadensbegrenzung und lies durch eine Defensivere Grundordnung nur noch einen weiteren Treffer kurz vor Schlusspfiff zu.

Aufstellung:
Moritz Weber, Christian Schlegel, Uli Buck, Steffen Schelkle, Abdullah Esfandiari, Andreas Rupp, Hadim Foon, Max Timofeev, Daniel Fuchs
Einwechslungen: Simon Schlegel, Martin Krutek, Yayah Manneh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.