SVD kassiert erste Saisonniederlage

SV Unterstadion I – SV Dürmentingen I 4:1 (2:1)

In einem ersten echten Prüfstein, ging es für den SVD am vergangenen Wochenende gegen den SV Unterstadion. Mit 4 Punkten aus zwei Spielen rangierte die Heimmannschaft mit nur zwei Punkte hinter dem SVD in Lauerstellung zur Tabellenspitze.
Bei sommerlich heißen Temperaturen von über 30 Grad waren beide Teams zunächst auf Sicherheit und Ballbesitz aus. Aufgrund dieser sicherheitsorientierten Spielweise auf beiden Seiten waren in den ersten 45 Minuten kaum nennenswerte Torchancen auf beiden Seiten zu notieren. Eine erste Torannäherung gab es in der 8. Minute durch Patrick Schlegel zu verzeichnen. Dessen Kopfballverlängerung konnte jedoch der Torhüter des SV Unterstadion mit einer guten Reaktion von der Linie kratzen. Mit einem Schuss an den Außenpfosten des SVD-Gehäuses machte die Heimmannschaft das erste Mal in der 20. Minute auf sich aufmerksam. Nur gut zehn Minuten später fiel dann etwas überraschend die 1:0 Führung für den SVD. Nach einer guten Einzelaktion versenkte Torjäger Patrick Schlegel die Kugel per Flachschuss aus 18 Metern in der rechten unteren Torecke. Die Führung hielt jedoch zum Leidwesen der Fans nicht lange. In der 34. Minute musste Moritz Weber das erste Mal hinter sich greifen. Kurz vor der Halbzeitpause geriet der SVD dann sogar unglücklich mit 1:2 in Rückstand. Nach einem erneut gut getretenen Freistoß der Gastgeber stand ein Gegenspieler nach einem Fehler der Defensive goldrichtig und schob den Ball zur schmeichelhaften Führung für den SV Unterstadion ein.
In den zweiten 45 Minuten merkte man dann vor allem den SVD-Spielern die heißen Temperaturen an und so verlagerte sich das Spielgeschehen immer mehr in Richtung des Tores von Torhüter Moritz Weber. Dazu kam noch, dass sich die Stürmer aus Unterstadion an diesem Nachmittag äußerst effektiv präsentierten. Nach einem weiteren Fehler der Defensive musste der SVD das 1:3 und somit die Vorentscheidung hinnehmen. Den Deckel auf die erste Saisonniederlage markierte, die an diesem Tag etwas bessere Mannschaft, aus Unterstadion in der 75. Minute. In der 2. Halbzeit gelang dem SVD in der Offensive nicht mehr viel und so stand am Ende eine verdiente aber um ein oder zwei Tore zu hohe Niederlage im dritten Saisonspiel zu Buche.

Aufstellung:
Moritz Weber, Anton Schäffer, Steffen Blatter, Daniel Egner, Lothar Schäffer, Timo Schlegel (ab 70. Min. Jochen Rehm), Alexander Schäfer (ab 85. Min. Max Künzelmann), Marc Beyer (ab 52. Min. Benedikt Fisel), Florian Holl (ab 80. Min. Jonas Müller), Patrick Schlegel, Raphael Buck

SVD Reserve verliert auch 2. Saisonspiel
SV Unterstadion II – SV Dürmentingen II 4:1 (2:0)

Wie schon in der Vorwoche musste die SVD-Reserve gegen eine starke Mannschaft aus Unterstadion antreten. Trotz gutem Torwart-Debütant Christian Sauter musste man sich erneut mit drei Toren Unterschied verdient geschlagen geben. Bei einer besseren Chancenauswertung wäre aber noch der ein oder andere Treffer mehr für die Reserve drin gewesen. Den Ehrentreffer, zehn Minuten vor Schluss, erzielt Max Timofeev mit einem sehenswerten Lupfer aus knapp 25 Metern über den etwas zu weit vor seinem Tor stehenden Torhüter der Gastgeber.

Aufstellung:
Christian Sauter, Christian Schlegel, Fabian Krupke, Friedrich Weber, Daniel Fuchs, Max Timofeev, Norbert Mayer, Joachim Neurohr, Sascha Weber
Einwechslungen: Volker Remensperger, Bastian Rehm

Am kommenden Wochenende kann der SVD die Niederlage vom vergangenen Wochenende bereits wieder vergessen machen. Im ersten von drei aufeinander folgenden Heimspielen trifft der SVD auf die zweite Mannschaft des Landesliga Aufsteigers aus Uttenweiler. Dort gilt es wieder die ansprechenden Leistungen der ersten beiden Spiele abzurufen um in die Erfolgsspur zurückzufinden und den Kontakt zur Tabellenspitze zu halten. Die Gäste aus Uttenweiler haben am vergangenen Wochenende mit einem deutlichen 4:0 Sieg gegen Rottenacker II die ersten 3 Punkte der Saison eingefahren und liegen derzeit auf dem 8. Tabellenplatz. Auch die Reserve strebt am Wochenende den ersten Dreier der Saison an. Gegen die dritte Mannschaft aus Uttenweiler ist dies durchaus auch möglich.

4.Spieltag: Sonntag, den 04.September 2016
13:15 Uhr: SV Dürmentingen II – SV Uttenweiler III
15:00 Uhr: SV Dürmentingen I – SV Uttenweiler II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.