SVD gewinnt auch in Kirchen und klettert auf Tabellenplatz 3 Spfr. Kirchen I – SV Dürmentingen I 3:6 (1:2)

Ein Sieg und eine Niederlage war die Bilanz des SVD aus den ersten beiden Spielen. Damit gelang der Mannschaft um Kapitän Alexander Schäfer bereits ein besserer Saisonstart als in der vergangenen Saison. Am 3. Spieltag, der für den SVD bereits am Samstag stattfand war man beim Tabellenschlusslicht in Kirchen zu Gast. Dort galt es den zweiten Saisonsieg folgen zu lassen.

Zu Beginn des Spiels agierten beide Mannschaften zunächst noch auf Augenhöhe, wobei die Elf von Trainer Tobias Tress bereits nach knapp zehn Minuten den ersten Lattentreffer zu verzeichnen hatte. Nach einem Eckball köpfte Jakob Ziegler den Ball aus kurzer Distanz an den Querbalken des Gehäuses. Aus dem Nichts heraus mussten die SVD-Kicker, nach einer missglückten Abwehraktion von Keeper Moritz Weber, den 0:1 Rückstand in der 22. Minute hinnehmen. Mit dem Selbstvertrauen aus der letzten Begegnung und dem Bewusstsein eine gute Offensive zu haben lies sich der SVD nicht beunruhigen und konterte den Rückstand bereits zwei Minuten später mit dem 1:1 Ausgleich durch Alexander Schäfer unter gütiger Mithilfe des Torhüters der Sportfreunde. Noch vor der Pause konnten die Rot-Schwarzen dann die Begegnung zu ihren Gunsten drehen. Nach einem Foulspiel an Steffen Blatter im gegnerischen Strafraum, verwandelte der sichere Elfmeterschütze Patrick Schlegel den fälligen Strafstoß zur 2:1 Führung in der 36. Minute. Mit dieser verdienten Führung ging es dann in die Halbzeitpause.

Die zweite Spielhälfte begann dann wie die ersten 45 Minuten endeten. Der SVD agierte spielbestimmend und hatte die meist mit langen Bällen agierenden Gastgeber gut im Griff. Völlig verdient erhöhte Alexander Schäfer, per Lupfer (53. Min.) und Stürmer Raphael Buck im 1 gegen 1 (57.Min.) innerhalb von nur wenigen Minuten auf zwischenzeitlich 4:1 und liesen den SVD davonziehen. Das Spiel schien, wie schon in der vergangenen Woche, nach einer knappen Stunde bereits entschieden. Leider konnten die Gastgeber nach 60. Minuten noch einmal, aus stark abseitsverdächtiger Postition, auf 2:4 verkürzen. Aber auch dieser kleine Rückschlag lies die an diesem Nachmittag erneut bärenstarke SVD-Offensive kalt. In der 57. Minute bediente Patrick Schlegel den mitgelaufenen Raphael Buck und dieser versenkte den Ball freistehend zur erneuten 3-Tore-Führung. Nur drei Minuten später gelang auch Patrick Schlegel sein zweiter Treffer des Spiels. Diesesmal legte Raphael Buck auf und Patrick Schlegel versenkte die Kugel mit seinem 4. Saisontor zum vorentscheidenden 6:2 im Kasten. In den letzten ca. 20 Minuten kamen dann nocheinmal die Spfr. aus Kirchen etwas auf und konnten in der 85. Minute den 6:3 Endstand markieren, dies sollte aber lediglich eine Ergebniskosmetik darstellen. Alles in allem entführt der SVD absolut verdient 3 Punkte aus Kirchen und belegt mit 6 Punkten aus 3 Spielen den 3. Tabellenplatz. Vor allem die Offensive mit 13 Toren in 3 Spielen (mehr als 4 Tore im Schnitt!!!) kann sich durchaus sehen lassen. Bereits am kommenden Donnerstag geht es mit dem 4. Spieltag gegen die Spielgemeinschaft aus Daugendorf/Zwiefalten für den SVD weiter.

Aufstellung:

Moritz Weber, Jakob Ziegler, Peter Weber, Steffen Blatter (ab 85. Min. Christian Schlegel), Dominik Schirmer, Heinrich Weber (ab 88. Min. Abdoullah Esfandiari), Alexander Schäfer, Jonas Müller (ab 63. Min. Daniel Fuchs), Niklas Kirchenbaur (ab 81. Min. Jonas Madarac), Patrick Schlegel, Raphael Buck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.