SVD gewinnt „8-Tore-Spektakel“ SV Dürmentingen I – TSV Rißtissen I 5:3 (3:1)

Bereits im ersten Heimspiel am vergangenen Sonntag war die SVD-Elf nach der knappen 2:3  Auftaktniederlage in Donaurieden etwas unter Druck um nicht, wie schon in der Vorsaison, mit einer Niederlagenserie in die neue Saison zu starten.

Entsprechend motiviert gingen die SVD-Kicker auch ins Heimspiel gegen den TSV Rißtissen, der dem Abstieg in der Vorsaison nur durch einen Sieg in der Relegation entgangen ist. Zu Beginn der Begegnung gab es auf beiden Seiten je eine nennenswerte Torchance, die aber durch die Torhüter entschärft werden konnte. Mit einem Doppelschlag binnen nur zwei Minuten stellte der SVD dann das erste Mal an diesem Nachmittag die Weichen auf Heimsieg. Zunächst profitierte Rico Kettnaker von einem Abwehrfehler der Gäste und umkurvte in der 26. Minute den Torhüter und schob den Ball zum 1:0 Führungstreffer ins Tor. Nur kurze Zeit später war dann Stürmer Raphael Buck zur Stelle. Nach einem langen Ball vom Schützen des ersten Tores blieb er im 1 gegen 1 eiskalt und erhöhte auf 2:0. Die Rot-Schwarzen schienen nun die Begegnung im Griff zu haben und agierten spielbestimmend. Aus dem Nichts holte man die Gäste durch einen individuellen Fehler allerdings wieder zurück ins Spiel. In der 33. Minute vertändelte Christian Rommel den Ball in der Defensive und der Gästestürmer nutzte dieses Geschenk zum 2:1 Anschlusstreffer. Kurz vor der Pause stellten die SVD-Kicker aber den alten 2-Tore-Vorsprung wieder her. Erneut stand Stürmer Raphael Buck goldrichtig und verwertete eine Kopfballverlänerung von Peter Weber zum 3:1 Pausenstand.

Leider verhalf auch dieser komfortabel klingende Vorsprung nicht zur nötigen Ruhe in der Defensive. Nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff kam der TSV Rißtissen erneut zurück ins Spiel. Nach einer Flanke fälschte der Gästespieler den Ball mit der Fußspitze ins lange Eck ab und verkürzte auf 3:2. Der SVD hatte aber abermals eine Antwort parat. In der 55. Minute erzielte der eingewechselte Peter Weber das 4:2. Nach einem Pfostentreffer von Raphael Buck drückte er den Ball freistehend aus kurzer Distanz in die Maschen. Doch auch dieses Tor sollte nicht das letzte an diesem Nachmittag bleiben, denn die Gäste gaben sich nicht geschlagen und konnten gut zehn Minuten vor dem Ende erneut verkürzen. So mussten die anwesenden SVD-Fans noch einmal zittern. Endgültig erlöst wurden sie dann durch Patrick Schlegel. In der Nachspielzeit zeigte der gute Schiedsrichter nach einem Foul zu Recht auf den Punkt und der gefoulte selbst verwandelte den fälligen Strafstoß wie gewohnt souverän zum 5:3 Endstand. Am Ende stand nach einem unnötig spannenden Spiel ein wichtiger und auch verdienter Heimsieg zu Buche, der dem SVD den ersten Dreier der Saison beschert.

Aufstellung:

Moritz Weber, Jakob Ziegler, Steffen Blatter, Christian Rommel, Dominik Schirmer, Timo Schlegel (ab 19. Min. Peter Weber), Alexander Schäfer (ab 78. Min. Steffen Schelkle), Rico Kettnaker (ab 86. Min. Jonas Müller), Niklas Kirchenbaur, Patrick Schlegel, Raphael Buck

Reserve feiert Comebacksieg nach frühem Rückstand

SV Dürmentingen II – TSV Rißtissen II           4:2 (1:2)

Zu Beginn des Spiels der Reserve sah nichts nach einem Heimsieg der Zweitvertretung aus, denn nach nur einer guten viertel Stunde trafen die Gäste zweimal und erspielten sich so einen 0:2 Vorsprung. Unerklärlicherweise stellte die Reserve aus Rißtissen das Fußballspielen im Anschluss beinahe komplett ein und der SVD kam nun besser ins Spiel und so konnte Daniel Fuchs bis zur Halbzeitpause auf 1:2 verkürzen. In den zweiten 45 Minuten schaffte es dann die Reserve des SVD immer wieder die sehr hoch stehende Gästemannschaft mit gutem Kombinationsspiel auszuspielen und durch zwei Treffer von Florian Holl und einem von Jonas Madarac die Begegnung in einen 4:2 Sieg drehen und somit wie schon die erste Mannschaft den 1. Saisonsieg feiern.

Aufstellung:

Paul Weber, Christian Schlegel, Dustin Skersies, Benedikt Hager, Fabian Krupke, Jonas Madarac, Timo Huber, Florian Holl, Abdoullah Esfandiari, Jonas Müller, Daniel Fuchs

Einwechslungen: Heinrich Weber, Max Timofeev, Moritz Kettenacker

+++Ausblick+++

3. Spieltag: Samstag, den 07.09.2019

15:00 Uhr: Spfr. Kirchen I – SV Dürmentingen I

13:15 Uhr: Spfr. Kirchen II – SV Dürmentingen II

4. Spieltag: Dienstag und Donnerstag, den 10.09.2019 und 12.09.2019

18:30 Uhr: SV Dürmentingen I – SGM SV Daugendorf/TSG Zwiefalten I

18:30 Uhr: SV Dürmentingen II – SGM SV Daugendorf/TSG Zwiefalten II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.