Tischtennis: 1. und 2. Mannschaft sind jeweils Herbstmeister

SVD 1 – SV Bad Buchau 1                          9:2

Gegen ersatzgeschwächte Buchauer konnte der SVD seiner Favoritenrolle gerecht werden und landete einen klaren und verdienten Sieg. Somit ist die „Herbstmeisterschaft“ perfekt und im letzten Vorrundenspiel in Mittelbiberach sollte die Mannschaft die „weiße Weste“ bewahren und das Punktekonto auf komfortable 16:0 Punkte ausbauen. Dem Ziel „Aufstieg in die Bezirksklasse“ wäre man mit einem Sieg in MiBi deutlich näher.

Doppel:Gobs/Roll (1) Huber/Selg (-) Prause/Renn(1)

Einzel:, Kurt Gobs (1) Roman Huber (2)  Frieder Roll (1) Dieter Prause (1)

Wolfgang Selg  (1) Martin Renn (1)

 

 

TG Biberach 2 – SVD 2                                2:8

Die 2.Mannschaft gab sich auch in BC keine „Blöße“ und ist ebenfalls mit 16:0 Punkten souverän und verdient Herbstmeister. Mit annährend konstanten Leistungen ist auch bei der Zweiten der Meistertitel ein realistisches Ziel.

Doppel:Roth / Adelberger (1) Schmid / Falkenstein (1)

Einzel: Wolfgang Schmid (1) Jonny Roth (1) Roland Falkenstein (2) Carsten Adelberger (2)

TSG Maselheim Ju – SVD Jungen             6:4

Einen „kleinen Dämpfer“ mussten die Jungs in Maselheim verkraften. Trotzdem kann die Mannschaft mit der Vorrunde sehr zufrieden sein und ist in der Bezirksklasse mehr als gut angekommen. 7:5 Punkte bedeuten aktuell Platz 3.

Doppel: Münst/Korioth (1) Bartsch / Fritsche (-)

Einzel: Tobias Münst (2) Felix Bartsch (1) Kai Korioth (-) Hannes Fritsche (-)

 

Vorschau:

Sa.12.12.2015            18:00 Uhr       FC Mittelbiberach 1 – SVD 1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.