Weitere Niederlage für den SV Dürmentingen I

TSV Allmendingen I – SV Dürmentingen I 2:0 (1:0)

Vergangenen Sonntag durfte der SVD beim TSV Allmendingen gastieren. Nach zwei verlorenen Spielen galt es nun wieder Punkte zu erzielen.

Die Partie begann im strömenden Regen. Beide Mannschaften legten sofort hohes Tempo an den Tag. Durch den nassen Rasen wurden lange Bälle unberechenbar. Der SVD fand gut ins Spiel und versuchte ruhig von hinten aufzubauen. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen und man konnte nach 10 Minuten die erste Torchance durch Niklas Weggenmann nach Verlängerung aus dem Halbfeld hinter die Abwehr verbuchen. Leider scheiterte der Außenstürmer am Torwart. Kurz darauf verbuchte Stürmerpartner Rico Schlegel erneut eine Torchance. Der TSV spielte ebenfalls gut auf und kombinierte sich gut durchs Mittelfeld. Nach 24. Minuten stand die Abwehr des SVD´s in Unterzahl den Stürmern entgegen und Florian Stiehle erzielte das 1:0. Nach einer insgesamt ausgeglichen ersten Halbzeit konnten alle Spieler in die trockene Kabine.

In strömendem Regen kehrten die Männer zurück aufs Spielfeld. Der SVD ließ nicht locker und startet stark ohne Leistungsverlust in die zweite Halbzeit. Die Elf von Viktor Ruff erarbeitete sich Chance um Chance, doch das Glück war an diesem Tag nicht auf Seite der Rot-schwarzen. Nach 60. Minuten konnte dann der TSV zu allem Übel auf die 2:0 Führung erhöhen. In der 75. Minute verfehlte Dominik Schirmer nur knapp das Tor nach super Vorarbeit von Rico und Patrick Schlegel. Es folgten weitere sehr gute Chancen, die leider nicht verwertet wurden. So endete eine weitere Partie ohne Punkte, in der man mindestens gleich auf war wie der Gegner.

Aufstellung:

Moritz Weber, Niklas Kirchenbaur, Christian Rommel, Dominik Schirmer, Jakob Ziegler, Viktor Ruff, Niklas Weggenmann, Patrick Schlegel, Fabian Schäfer, Rico Schlegel, Sebastian Buck

Auswechslungen:

Rico Kettnaker für Niklas Weggenmann (60.Minute), Timo Schlegel für Sebastian Buck (69. Minute), Nicolas Diebold für Rico Kettnaker (78.Minute)

Reserve verschenkt deutliche Führung

SGM TSV Allmendingen / Bergemer SV – SV Dürmentingen II 5:5 (1:4)

Die 9er Mannschaft des SVD´s startete sehr gut ins Spiel und konnte bereits nach 3 Minuten durch Topspieler Nicolas Diebold in Führung gehen. Fünf Minuten später dribbelte AH-Spieler Sascha Weber den Torhüter aus und schob die Kugel zum 0:2 ein. Weitere 2 Minuten später erzielte Sascha seinen Doppelpack zum 0:3. Die erste Halbzeit wurde klar von den Jungs in Rot-Schwarz dominiert. In der 23. Spielminute durfte Nicolas Diebold zum 0:4 bitten. Kurz vor der Halbzeit erzielten die Gegner aus dem nichts das 1:4. Nach der Halbzeit erhöhten die Gegner auf 2:4 und verkürzten so den Anschluss. Doch 2 Minuten später erzielte Rico Kettnaker das 2:5. Anschließend folgte eine Aufholjagt des Gegners und die SGM konnte tatsächlich mit Hilfe der langen Nachspielzeit auf 5:5 ausgleichen. Leider musste man sich so sehr unglücklich die Punkte teilen.

Aufstellung: (9er-Mannschaft)

Thomas Müller, Daniel Egner, Julian Gobs, Steffen Schelkle, Jonas Madarac, Sascha Weber, Rico Kettnaker, Paul Arutjnjan, Nicolas Diebold

Auswechslungen:

Simon Schlegel und Enzo Kettnaker

+++ Ausblick +++

In den folgenden Spieltagen trifft der SVD auf die Sportfreunde Bussen und den SV Ringingen.

Beide Spiele finden auf heimischem Rasen statt. Um in der oberen Tabellenhälfte Fuß zu fassen, sollten nun wieder Punkte gesammelt werden. Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns freuen.

8.Spieltag: Sonntag, den 09.10.2022

15:00 Uhr: SV Dürmentingen I – Spfr Bussen I

12:45 Uhr: SV Dürmentingen II – Spfr Bussen II

9.Spieltag: Sonntag, den 16.10.2022

15:00 Uhr: SV Dürmentingen I – SV Ringingen I

12:45 Uhr: SV Dürmentingen II – SV Ringingen II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.