Damen 40 (4er)

Saisonverlauf 2018

Die Tennissaison der Damen 40 verlief leider nicht so erfolgreich. Einzelne Spiele wurden gewonnen, doch es gab nur einen Gesamt-Sieg gegen den TC Schmalegg.

Das 1. Spiel fand in Neufra/Hohenzollern statt. Bereits im Regen kamen die Damen 40 in Neufra an. Dann konnten sie überhaupt nicht beginnen, da das Spiel der Jugend, die davor spielten auch unterbrochen werden musste. Um 16.30 konnte das erste Spiel angefangen werden. Zum Glück gab es in Neufra Flutlicht. Das letzte Doppel war um 22.42 Uhr fertig. Leider wurden alle Spiele an diesem Regentag verloren. Bei Regen spielten: Alexandra Diebold, Gabi Costa, Manuela Keller und Regina Costa.

Der TC Meckenbeuren-Kehlen kam zum Heimspiel nach Dürmentingen. Es spielten Silvia Bannier, Alexandra Diebold (1), Ina Raichle (1) und Regina Costa. Nach kurzer Pause ging es in die Doppel. Leider wurden beide Doppel verloren: Silvia Bannier/Ina Raichle, Alexandra Diebold/Regina Costa. Somit ging dieser Spieltag mit 2:4 zu Ende.

Zum 3. Spiel ging es zum TC Schmalegg. Im letzten Jahr wurde gegen Schmalegg 6:0 gewonnen, so dass die Spielerinnen mit einem guten Gefühl anreisten. Es konnten alle 4 Einzel gleichzeitig angefangen werden. Bei sengender Hitze spielten ihre Einzel: Silvia Bannier, Angelika Geisinger, Ina Raichle (1) und Gabi Costa (1). Die Doppel wurden beide gewonnen Silvia Bannier/Angelika Geisinger (1) und Ina Raichle/Gabi Costa (1). Somit wurde in Schmalegg das einzige Spiel der Saison 4:2 gewonnen. Zur Belohnung gab es Champagner.

Beim letzten Spiel am vergangenen Samstag, spielten die Damen 40 gegen den TC Baindt. Bereits um 13 Uhr ging es los. Die Wettervorhersage war nicht gut. Trotzdem konnten zügig fast alle Einzel gespielt werden. Doch ein Einzel musste beim Spielstand 1:6, 2:5, und dann Einstand abgebrochen werden. Nun gab es große Diskussionen, ob überhaupt bei der Witterung weitergespielt werden könne. Die Dürmentinger beschlossen noch abzuwarten. Daraufhin beschlossen zwei Damen vom TC Baindt nach Hause zu fahren, da sie andere Termine hatten. Somit war Doppel 2 gewonnen. Eine ¾ Stunde später war das Wetter aber wieder gut und der 3. Platz bespielbar. Ina Raichle spielte das Spiel fertig, welches sie dann leider verlor. Die anderen Einzel wurden leider auch verloren: Es spielten Silvia Bannier, Angelika Geisinger und Manuela Schmid. Nun ging es noch zum letzten und einzigen verbliebenen Doppel. Es spielten Angelika Geisinger und Ina Raichle. Sie gewannen das Doppel 6:4, 4:6, und dann im Tiebreak 10:7. Somit ging dieser Spieltag immerhin noch 2:4 zu Ende.

Damen 40 Bezirksstaffel

Rang      Mannschaft                                       Matches

1             TC Baindt 2                                        4:0

2             TC Neufra/Hohenz. 1                       3:1

3             TC Meckenbeuren-Kehlen 1          2:2

4             TA SV Dürmentingen 1                 1:3

5             TC Schmalegg 1                                0:4