SVD verspielt Führung

SV Dürmentingen I – SV Daugendorf I 2:2 (1:0)

Am vergangenen Wochenende stand das Derby gegen den direkten Tabellennachbarn aus Daugendorf auf dem Programm. Nach der zuletzt unglücklichen ersten Niederlage der Rückrunde gegen den Tabellenführer aus Oberdischingen, galt es in diesem „6-Punkte-Spiel“ den wichtigen Dreier im Abstiegskampf einzufahren.
Das Spiel startete für den SVD und dessen Fans äußerst vielversprechend, denn nach nur knapp fünf gespielten Minuten konnte Stürmer Raphael Buck zur 1:0 Führung für den SVD einnetzen. Nach einem Fehlpass im Aufbauspiel des Gegners, eroberte Alexander Schäfer den Ball und steckte diesen mustergültig auf den gestarteten SVD-Stürmer durch. Raphael Buck bleib eiskalt und versenkte den Ball zur wichtigen Führung für den SVD. Dieser frühe Führungstreffer brachte aber jedoch nicht die erhoffte Sicherheit und Ruhe ins Spiel des SVD. Ganz im Gegenteil, im Anschluss kamen die Gäste aus Daugendorf immer besser ins Spiel und bis zur Halbzeitpause hatte der SVD Glück nicht den Ausgleichstreffer hinnehmen zu müssen. Vor allem einem gut aufgelegten Keeper Christian Zimmermann war die knappe Halbzeitführung von 1:0 zu verdanken.
Wie schon in der ersten Hälfte erwischte der SVD auch in der 2. Halbzeit einen Blitzstart. Dieses Mal klingelte es nach zwei Minuten im Tor der Gäste. Nach einem Eckball von Timo Schlegel, tauchte Abwehrchef Johannes Bartsch 5 Meter freistehend vor dem Gästetor auf und musste den Fuß zur 2:0 Führung nur noch hinhalten. Aber auch dieser Treffer brachte keine Ruhe ins Spiel des SVD. Anstatt dessen erarbeitete sich wie schon in der ersten Halbzeit der SV Daugendorf Chance um Chance. Beim 2:1 Anschlusstreffer, in der 59. Minute, profitierten die Gäste vom schlechten Abwehrverhalten des SVD. Dieses Mal ließ der gegnerische Stürmer Christian Zimmermann per Schuss aus 16 Metern unter die Latte keinerlei Abwehrchance. Nach diesem verdienten Anschlusstreffer drückten die Gäste auf den 2:2 Ausgleich. Aus Sicht des SVD fiel dieser leider dann auch in der 70. Minute. Nach einer Laufduell über die rechte Seite schlenzte der gegnerische Außenstürmer den Ball unhaltbar ins lange Eck des SVD-Gehäuses. Nur kurze Zeit später schwächten sich die Gäste aus Daugendorf dann aber nochmals selbst, als der bereits verwarnte Einwechselspieler die Gelb/Rote Karte vom Schiedsrichter sah. Der SVD konnte aber auch aus dieser Überzahl kein Kapital mehr schlagen und musste zunächst aufpassen nicht noch den endgültigen KO hinnehmen zu müssen. Kurz vor Spielende verletzte sich zu allem Überfluss auch noch Kapitän Johannes Bartsch erneut an seiner Schulter. Wir wünschen ihm auf diesem Wege alles Gute und eine möglichst schnelle Genesung. Dieses, letztendlich sogar glückliche Unentschieden für den SVD, bringt beide Mannschaften im Kampf um den Abstieg jedoch nicht entscheidend weiter. Aufgrund der Niederlagen der Konkurrenz rückt der SVD trotzdem bis auf 5 Punkte an den Relegationsplatz heran.

Aufstellung:
Christian Zimmermann, Denis Ramic (ab 18. Min. Luca Rotondo), Heinrich Weber, Benedikt Fisel (ab 64. Min. Daniel Egner), Lothar Schäffer, Ömer Ayar, Timo Schlegel, Johannes Bartsch, Friedrich Weber, Alexander Schäfer (ab 69. Min. Fabian Schäfer), Raphael Buck (ab 80. Min. Steffen Blatter)

Am kommenden Sonntag treten beide SVD-Teams die weite Auswärtsreise nach Schelklingen-Hausen an. Für die Mannschaft von Trainer Osman Ayar gilt es gegen den Tabellenfünften der Kreisliga A 1 an die Leistungen aus den ersten Rückrundenspielen wieder anzuknüpfen und das Spiel gegen Daugendorf so schnell es geht aus den Köpfen zu streichen. Vor allem durch Kampf und einem unbedingten Willen ist auch in Schelklingen-Hausen durchaus ein Punktgewinn möglich. Die 1. und 2. Mannschaft des SVD würden sich natürlich über eine zahlreich anwesende Fangemeinde aus Dürmentingen freuen. Im Anschluss an das Auswärtsspiel ist das Sportheim ab ca. 17:30 Uhr geöffnet. Für eine Kleinigkeit zu Essen und Getränke ist gesorgt.

22.Spieltag: Sonntag, den 17.04.2016:
13:15 Uhr: FV Schelklingen-Hausen II – SV Dürmentingen II
15:00 Uhr: FV Schelklingen-Hausen I – SV Dürmentingen I

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.