SVD holt endlich den ersten Rückrundensieg SV Dürmentingen I – SG Griesingen I 1:0 (0:0)

Eigentlich waren die Vorzeichen vor dem Spiel klar. Die Gäste aus Griesingen belegen durch zuletzt einige Siege in Folge aktuell den 4. Tabellenplatz der Kreisliga A und machen sich deshalb auch noch berechtigte Hoffnungen auf den Relegationsplatz um den Aufstieg. Im Gegensatz dazu kämpfen unsere SVD-Kicker um den Abstieg und belegen derzeit den entsprechenden Relegationsplatz um den Abstieg.

Dieser doch deutlichen Unterschied in der Tabelle konnten die anwesenden Zuschauer über das gesamte Spiel hinweg nicht wirklich feststellen. Durch eine gute kämpferische und disziplinierte Mannschaftsleistung über alle Teile des Teams hinweg konnte man die 1. Halbzeit ausgeglichen und die 2. Halbzeit sogar spielbestimmend gestalten. In den ersten 45 Minuten gab es auf beiden Seiten je eine gute Torgelegenheit zu verzeichnen. Zunächst konnte Außenverteidiger Christian Rommel in der 20. Minute für den bereits geschlagenen Moritz Weber auf der Linie retten. Nur wenige Minuten später scheiterte Niklas Weggenmann im 1 gegen 1 an der Querlatte. So ging es mit einem durchaus gerechten Unentschieden in die Kabine.

Aufgrund der knappen Tabellensituation im Kampf um den Abstieg war den Rot-Schwarzen allerdings klar, dass ein erneutes Unentschieden an diesem Sonntag evtl. zu wenig sein könnte und erhöhten in der zweiten Halbzeit das Risiko um den Führungstreffer zu erzielen. Rico Kettnaker und Patrick Schlegel scheiterten jedoch aus aussichtsreichen Position in Minute 63. und 76.. Zehn Minuten vor dem Ende fiel dann endlich der so wichtige Treffer für den SVD. Raphael Buck setzte sich gekonnt über die rechte Seite durch und bediente den von der Mittellinie mitgelaufenen Timo Schlegel im Strafraum, welcher den Ball mit seinem starken linken Fuß zur verdienten 1:0 in die Maschen beförderte. Die letzten zehn Minuten brachten die SVD-Kicker dann den knappen Vorsprung souverän über die Zeit und hätten nur wenige Augenblicke nach dem Führungstreffer durch den starken Rico Kettnaker sogar noch das 2:0 nachlegen können. Am Ende verbuchte man einen wichtigen Heimsieg und konnte auf die Konkurrenz zu den Nichtabstiegsplätzen aufschließen.

 

Aufstellung:

Moritz Weber, Peter Weber (ab 62. Min. Steffen Blatter), Jakob Ziegler, Fabian Schäfer, Christian Rommel, Timo Schlegel, Alexander Schäfer, Patrick Schlegel (ab 92. Min. Dustin Skersies), Niklas Weggenmann (ab 90. Min. Felix Langer), Rico Kettnaker, Raphael Buck (ab 88. Min. Florian Holl)

 

Reserve verliert verdient gegen Tabellenzweiten

SV Dürmentingen II – SG Griesingen II        0:4 (0:2)

 

Eine verdiente, aber vielleicht um das ein oder andere Tor zu hohe, Niederlage musste die SVD-Reserve nach zuletzt sehr guten Leistungen gegen den 2. der Tabelle einstecken. Die Gäste nutzten in einer sonst recht ausgeglichenen ersten Halbzeit ihre Torchancen effektiv und konnten so bereits mit einem unverdienten 2-Tore-Vorsprung in die Pause gehen. In der zweiten Hälfte zeigte die Reserve aus Griesingen dann warum sie noch Chancen auf den Meistertitel hat und legten zwei weitere Tore zum 0:4 Endstand nach. Trotz dieser deutlichen Niederlage ist die junge Reserve Mannschaft des SVD weiterhin auf einem guten Weg.

 

Aufstellung:

Thomas Müller, Jan Costa, Nicolas Diebold, Benedikt Hager, Jonas Madarac, Dustin Skersies, Felix Langer, Christian Schlegel, Timo Huber, Moritz Kettenacker, Abdoullah Esfandiari

Einwechslungen: Daniel Fuchs, Benedikt Fisel, Simon Schlegel, Jonas Bartsch

 

 

+++Ausblick+++

 

  1. Spieltag: Sonntag, den 05. Mai 2019

15:00 Uhr: SV Ringingen I – SV Dürmentingen I

13:15 Uhr: SV Ringingen II – SV Dürmentingen II

 

  1. Spieltag: Sonntag, den 12. Mai 2019

15:00 Uhr: SV Dürmentingen I – Spfr. Donaurieden I

13:15 Uhr: SV Dürmentingen II – Spfr. Donaurieden II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.