SVD entführt Punkt aus Griesingen

SG Griesingen I – SV Dürmentingen I 2:2 (1:1)

Nach zuletzt 3 Spielen ohne Niederlage war der SVD am gestrigen Sonntag bei der SG Griesingen zu Gast. Punktgleich rangieren beide Teams auf dem neunten und zehnten Platz der Kreisliga A Tabelle. Die Tabellenkonstellation versprach also ein spannendes Duell auf Augenhöhe.

Den etwas besseren Beginn erwischte der Gegner aus Griesingen ohne sich jedoch gute Tormöglichkeiten herauszuspielen. Nach ca. 15 gespielten Minuten kippte die Begegnung allerdings zu Gunsten des SVD. Innerhalb von nur wenigen Minuten hätte die Tress-Elf das Spiel zwischen den Tabellennachbarn entscheiden können. Mehrere hundertprozentige Torchancen wurden jedoch zum Leidwesen der mitgereisten Anhänger nicht genutzt. Unter anderem vergaben Niklas Weggenmann und Raphael Buck aus aussichtsreichsten Positionen. Gut zehn Minuten vor der Halbzeitpause machte die Offensivabteilung der SG Griesingen zum ersten Mal auf sich aufmerksam. Zunächst konnte Innenverteidiger Jakob Ziegler für den bereits geschlagenen SVD-Keeper Thomas Müller auf der Linie retten, ehe dann in der 38. Minute das zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich verdiente 1:0 für die Gastgeber fiel. Der Rückstand hielt aber nur zwei Minuten. In der 40. Minute lief Außenstürmer Niklas Weggenmann wieder einmal allen davon und spielte den Ball überlegt zum mitgelaufenen Raphael Buck, der den Ball aus kurzer Distanz zum 1:1 Ausgleich im langen Eck versenken konnte. Dies war bereits das 5. Saisontor im 9. Spiel. Mit diesem Zwischenstand ging es dann in die Pause.

Nur knapp zehn Minuten nach der Pause mussten die Rot-Schwarzen allerdings wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Nach einem fragwürdigen Strafstoßpfiff parierte zunächst Thomas Müller den fälligen Elfmeter, ehe der Schütze selbst den Nachschuss zum 1:2 versenken konnte. In der 63. Minute hatte die SG dann sogar die Chance auf die Vorentscheidung. Der gegnerische Spieler verpasste jedoch freistehend am langen Pfosten den Ball. Von dieser verpassten Chance der Gastgeber angetrieben versuchten die SVD-Kicker zum zweiten Mal in diesem Spiel zurück zu kommen. Dies sollte auch in der 68. Minute gelingen. Im Anschluss an einen Eckball fiel der Klärungsversuch Patrick Schlegel im Strafraum direkt vor die Füße. Ohne lange zu zögern versenkte er den Ball per wuchtigen Linksschuss zum 2:2 in den Maschen. Dies bedeutet auch gleichzeitig die Führung in der Torjägerliste der Kreisliga A mit 7 Toren. Zum Ende der Partie gab es auf beiden Seiten dann noch die eine oder andere Möglichkeit auf den Führungstreffer. Keinem der beiden Teams wollte allerdings der dritte Treffer in diesem Spiel gelingen. So blieb es bei der Punktteilung, die vor allem durch die Vielzahl der guten Möglichkeiten auf Seiten des SVD in der 1. Halbzeit, für die Gastgeber aus Griesingen eher glücklich ist.

Aufstellung:
Thomas Müller, Jakob Ziegler, Steffen Blatter (ab 60. Min. Peter Weber), Felix Langer (ab 68. Min. Niklas Kirchenbaur), Christian Rommel, Alexander Schäfer, Timo Schlegel, Niklas Weggenmann, Heinrich Weber, Patrick Schlegel, Raphael Buck

Reserve kassiert erneut deutliche Niederlage
SG Griesingen II – SV Dürmentingen II 5:0 (2:0)

Auch am vergangenen Sonntag hatte die SVD-Reserve in ihrem Spiel deutlich das Nachsehen. Wie schon vor einer Woche fand man in der Offensive kaum statt und kassierte in der Defensive zum Teil unnötige Gegentore. Die junge Mannschaft muss nun aus den beiden letzten Spielen ihre Schlüsse ziehen um endlich wieder zu Punkten.

Aufstellung:
Dustin Skersies, Christian Schlegel, Florian Holl, Benedikt Hager, Steffen Schelkle, Timo Huber, Andreas Rupp, Abdoullah Esfandiari, Jonas Müller, Daniel Fuchs, Jochen Rehm
Einwechslungen: Anton Schäffer, Jonas Bartsch, Daniel Egner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.