SVD bleibt weiter ungeschlagen

SV Dürmentingen I – SGM SV Daugendorf / Unlingen I 0:0 (0:0)

Am Sonntag gastierte die SGM Daugendorf/Zwiefalten auf dem Dürmentinger Sportgelände. Nach 3 Siegen aus 3 Spielen hatten die SVD-Kicker die Möglichkeit diese Bilanz mit einem weiteren Sieg auszubauen.

Vor zahlreichen Zuschauern verlief die 1. Spielhälfte recht ausgeglichen und beide Mannschaften hatten die eine oder andere Torgelegenheit auf ihrer Seite zu verzeichnen. Die erste Torchance für den SVD konnte schon in der 4. Spielminute notiert werden. Eine scharfe Flanke von rechts außen konnte von der SGM am Fünfmeterraum nur übers Tor geklärt werden. Der darauffolgende Eckball landete nach einem Kopfball von Jakob Ziegler in den Händen des Torhüters. Im weiteren Spielverlauf sah man keine weiteren hochkarätigen Chancen beider Mannschaften. Mit einem 0:0 ging man in die Halbzeit.

Kurz nach der Pause setzte sich Spielertrainer Viktor Ruff über die rechte Seite durch und sein Querpass in den 16er verpasste nur knapp unseren Stürmer Rico Schlegel. Auch die Gegner hatten vermehrt bessere Chancen und kamen nach einem schnell ausgeführten Freistoß vors Tor. Moritz Weber konnte den Lupfer des Gegners gegen die Latte lenken und verhinderte so die Führung der SGM Daugendorf/ Unlingen. In der 55. Minute wurde das erste Mal gewechselt. Dominik Schirmer kam für Sebastian Buck. Die Begegnung war geprägt von vielen Zweikämpfen, welche überwiegend Fair bestritten wurden. Die Abwehr des SVD wurde zunehmend mit langen Bällen beschäftigt. In der 60. Minute musste der Zweikampfstarke Christian Rommel durch Fabian Schäfer ersetzt werden. Nach einem durchwachsenen Spielverlauf kam Dominik Schirmer durch einen perfekt getimten Ball aus dem Halbfeld allein vors Tor. Doch der Torhüter konnte den Lupfer des SVD Stürmers parieren. In der 71. und 80. Minute wurden Niklas Weggenmann und Rico Kettnaker für Rico Schlegel und Mohammad Alfehan eingewechselt. Das Spiel wurde nur von wenigen Besonderheiten geprägt und verlief eher unspektakulär. Der Endstand widerspiegelte den Charakter des Spiels 0:0.

Kader:

Moritz Weber, Christian Rommel, Raphael Buck, Jakob Ziegler, Viktor Ruff, Alexander Schäfer, Niklas Kirchenbaur, Mohammad Alfehan, Patrick Schlegel, Rico Schlegel, Sebastian Buck, Dominik Schirmer, Fabian Schäfer, Niklas Weggenmann, Rico Kettnaker, Timo Schlegel

Reserve verliert unglücklich

SV Dürmentingen II – SGM SV Daugendorf / Unlingen II 2:3 (2:3)

Nach dem spielfreien Wochenende durften die Jungs dieses Wochenende auch endlich wieder auf die Spielwiese.

Mit der großen Kaderbreite konnte der SVD eine gute Reservemannschaft auflaufen lassen.

Das Spiel begann pünktlich um 12:45 Uhr. Bereits in der 14. Minute konnte Nicolas Diebold den Ball für den SVD über die Torlinie bringen. Kurz darauf trafen die Gegner in der 17. Minute zum 1:1 Ausgleich. Nach dem kurzen Schock folgte direkt der zweite. Die Gäste konnten innerhalb von 2 Minuten in der 18. Spielminute den Spielstand drehen. Es blieb kaum Zeit die Torabfolge zu verarbeiten da traf Dominik Schirmer in der 20. Minute zum 2:2 Ausgleich. Dieser Abschnitt des Spiels war gezeichnet durch schnelle Seitenwechsel beider Mannschaften. In der 25. Spielminute wurde das erste Mal gewechselt. Elias Amann durfte für Jonas Müller auf das Spielfeld. 5 Minuten nach dem Wechsel trafen die Gegner zum 2:3. Daraufhin wechselte der Trainer Julian Gobs für Steffen Schelkle ein. Mit dem Ergebnis 2:3 ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte konnten keine Tore mehr erzielt werden. Weitere Wechsel in der zweiten Halbzeit waren: 46. Minute Dominik Selg für Dominik Schirmer und in der 70. Minute Jan Costa für Rico Kettnaker.

Aufstellung:

Yannick Diebold, Daniel Egner, Dominik Schirmer, Heinrich Weber, Steffen Schelkle, Jonas Madarac, Rico Kettnaker, Daniel Fuchs, Jonas Müller, Steffen Blatter, Nicolas Diebold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.