Herren

Saisonverlauf 2017

Ohne große Erwartungen gingen die Jungs der Aktiven Herrenmannschaft dieses Jahr in die Runde, nachdem das letzte Jahr nicht zufriedenstellend verlief.

In dieser Runde konnte man oftmals in Bestbesetzung antreten und auch die „Neuen“ Lothar Schäffer und Roman Walter brachten sich erfolgreich in die Mannschaft mit ein.

Das 1. Spiel gegen Unterstadion konnte mit 6:3 gewonnen werden. Nach einem klaren Sieg in Neufra/Hz. und einem weiteren 6:3 Heimsieg gegen Kirchen war klar, dass das folgende Spiel gegen den direkten Konkurrenten aus Allmendingen die Entscheidung bringen würde. Die Jungs waren voller Motivation u. mussten dann in Allmendingen erkennen, dass der Gegner 2 sehr starke Ersatzspieler einsetzte. Leider wurde das Spiel dann auch, jedoch etwas zu hoch, mit 7:2 verloren. Aufgrund dieser Unsportlichkeit war die Entscheidung beinahe gefallen.

Im letzten Spiel mussten dann die Gäste aus Ehingen dem Frust der Jungs Tribut zollen u. es stand ein deutlicher 9:0 Sieg zu buche. Nun war klar, dass eine Niederlage der Allmendinger eventuell reichen könnte. Erst am Abend wurde dann erfahren, dass die Allmendinger tatsächlich verloren hatten. Nun musste aufgrund gleicher Anzahl von Punkten und Spielen das Satzergebnis über die Meisterschaft entscheiden und das sprach dann zu aller Überraschung für unsere Jungs!

Dies wurde im Anschluss ausgiebig u. feucht fröhlich gefeiert.

Für die Herren spielten: Jens Stocker, Benjamin Gentner, Christian Zimmermann, Volker Hummler, Philipp Winter, Johannes Bartsch, Lothar Schäffer, Roman Walter, Julian Konrad

 

Tabelle:

Herren Kreisklasse 2

1 TA SV Dürmentingen     4:1

2 TA TSV Allmendingen 2     4:1

3 TA Sportfr. Kirchen           3:2

4 TA SV Unterstadion          2:3

5 TG 83 Ehingen 2              1:4

6 TC Neufra/Hohenz.          1:4

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.