Abteilung Tischtennis Meister Saison 2015/2016 I.+II. Mannschaft

TT MeistermannschaftC.Adelberger, M.Renn,W.Selg,K.Gobs,T.Hoffmann, D.Prause 

J.Roth,W.Schmid,F.Roll.R.Huber,D.Hoffmann,R.Falkenstein

(auf dem Bild fehlen: F.Bartsch,A.Mumme,K.Beck)

 

SV Bad Buchau 1 – SVD 1   8:8

Mit einem gerechten Unentschieden wurde die Saison beendet. Die Buchauer waren der erwartet schwere Gegner und forderten den Meister. Schon in den Eingangsdoppeln waren die Buchauer bissiger und führten 2:1. Im vorderen Paarkreuz fehlten Huber und Gobs die letzte Konzentration die Spiele für sich zu entscheiden. Roll und Prause glänzten in der Mitte mit je zwei Siegen. Selg und Renn gelang je ein Erfolg. Im Schlussdoppel trumpften Gobs und Roll nochmals auf, zeigten starke Ballwechsel. Der SVD steigt als Meister mit 29:3 Punkten in die Bezirksklasse auf. Der größte Erfolg in der TT-Vereinsgeschichte des SVD.

Doppel:Gobs/Roll (1) Huber/Selg (-) Prause/Renn(1)

Einzel:, Roman Huber (-)  Kurt Gobs (-)Frieder Roll (2) Dieter Prause (2) Wolfgang Selg  (1)

Martin Renn (1)

 

Bezirkspokal:

Der SVD hat durch Siege gegen Gammertingen, Großschaffhausen und Ostrach das „Final Four“ am kommenden Wochenende in Rissegg erreicht. Die Pokalrunde wird mit einem 3er-Team (Huber,Gobs,Prause) bestritten. Qualifiziert haben sich ebenfalls die Top 3- Mannschaften der Bezirkslasse TSV Laubach, SV Ringschnait und TSV Bad Saulgau.

 

SVD 2 – TG Biberach 2       8:1

Am letzten Spieltag war Biberach auch keine Hürde. Mit 31:1 Punkten wurde die Zweite souverän und ungeschlagen Meister in der Kreisklasse D.

Doppel: Roth / Adelberger (1) Falkenstein/Hoffmann D. (1)

Einzel: Jonny Roth (1) Roland Falkenstein (2) Carsten Adelberger (2) Dennis Hoffmann (1)

 

SVD Jungen – SSV Liebherr Ochsenhausen      6:1

Einen klaren Sieg landete der SVD gegen die „Bundeliga Minis“. Mit 9:5 Punkten wurde die erste Saison in der Bezirksklasse mit einem hervorragen 3.Platz beendet. Tobias Münst blieb in der Saison ungeschlagen und glänzte als „Klassenbester“. Glückwunsch !

Doppel:Münst/Korioth (1) Saiger/Fritsche (1)

Einzel: Tobi Münst (1) Max Saiger (-) Kai Korioth (1) Hannes Fritsche (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.