E-Jugend

Vorbereitung der E-Jugend:

Spiel 21.04.: FV Neufra – SVD     3:4

In einem umkämpften Spiel konnten wir zweimal einen Rückstand aufholen und später zum Sieg drehen. Durch eine kämpferisch gute zweite Halbzeit war der Sieg auch verdient.

Blitzturnier 23.04. gegen Bad Buchau 2 und 3 auf dem Kunstrasen in Bad Bauchau:

Spiel SV Bad Buchau 2 – SVD    6:1

Spiel SV Bad Buchau 3 – SVD    1:13

 

Beim Turnier in Buchau gingen wir mit gemischten Gefühlen nach Hause. Im ersten Spiel standen wir teilweise nicht gut in der Abwehr, erspielten uns aber viele Chancen die letztlich nicht genutzt wurden. Deshalb konnte das Spiel gegen die zweite Mannschaft aus Bad Buchau nicht gewonnen werden. Im zweiten Spiel gegen Bad Buchau 3 lief es dann genau anders. Hinten standen wir sehr sicher und vorne fielen die Bälle nur so ins Tor. Durch schöne Kombinationen nach vorne und teilweise gute Einzelaktionen konnten wir dann auch die Vielzahl an Tore erzielen.

 

Erstes Rundenspiel SV Dürmentingen : SV Uttenweiler 3:7 Gestärkt durch

die gute Vorbereitung mit vielen Toren und einer guten Mannschaftsstärke mit insgesamt 10 Spielern gingen wir frohen Mutes in die Partie und stellten uns dem Gegner aus Uttenweiler. Zum Anfang gab es schnelle Seitenwechsel und schnell einige Torszenen. Allerdings konnten die Gäste hieraus mehr Kapital schlagen und gingen durch die ersten Chancen direkt 2:0 in Führung. Durch eine kämpferische Leistung konnten wir aber bis zum Halbzeitpfiff noch zum 2:2 ausgleichen. Mit viel Dampf wollten wir nach der Pause weitermachen und in Führung gehen. Leider war genau das Gegenteil der Fall und sofort nach Anpfiff fiel die Führung für den SVU durch einige Fehler in den eigenen Reihen. Somit musste man wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Allerdings war auf einen Schlag die Motivation weg und der Gegner konnte sofort innerhalb von 3 Minuten die Führung auf 2:5 ausbauen. Im Anschluss war dann kurz die Luft raus und wir konnten uns wieder sammeln. Jedoch konnten wir wieder unsere Chancen nicht in Tore umsetzen und wieder war es der SVU der das Tor machte zum 2:6. Acht Minuten vor Spielende konnten wir auf 3:6 verkürzen, jedoch im Gegenzug mussten wir den Schlusstreffer zum 3:7 hinnehmen. Für die nächsten Spiele werden wir eine Steigerung brauchen und uns noch mehr reinhängen müssen. Wir werden aus der Niederlage lernen und im nächsten Spiel alles geben. Gebt alles Jungs!

Eure Trainer Rainer und Manu

Es spielten:

Eliah Brauch, Dustin Ptaschek, Jonas Burgmaier, Lukas Fäh, Joel Traub, Timo Wayß, Kimi Hölz, Fritz Renn (1), Janni Hölz (2), Luis Engenhardt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.